Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen und Herren,

Robert Abts - Leiter der Wirtschaftsförderung, Rhein-Kreis Neussin diesem Monat haben wir Ihnen ein volles Programm zu bieten.

So möchten wir Sie einladen, an unserer Deutsch-Niederländischen Werkstoffkonferenz „Matching für New Materials“ am 15.02. ebenso teilzunehmen, wie am 25.02. bei der Veranstaltung zum Mittelstandsbarometer „Auslandsgeschäfte für den Mittelstand“. Es erwarten Sie jeweils interessante Programme mit spannenden Vorträgen und Referenten.

Sollten Sie während oder nach den närrischen Tagen dann Zeit finden, über Urlaubs- und Feizeitplanungen für die ganze Familie nachzudenken, so besuchen Sie uns doch auf den anstehenden touristischen Messen in Kalkar und in Essen.

Wir würden uns freuen, Sie dort zu treffen.
Bisweilen wünsche ich Ihnen eine schöne Karnevalszeit.

Ihr


Robert Abts
Geschäftsführer

Deutsch-Niederländische Werkstoffkonferenz Deutsch-Niederländische
Werkstoffkonferenz

Unter dem Titel Matching for New Materials – Expanding the horizon: collaboration between the Netherlands and North Rhine-Westphalia findet am 15.02.2016 im Zeughaus NeussRoutenplaner » – eine deutsch-niederländische Werkstoffkonferenz statt.

Zu den Themen materials for lightweight constructions, materials for additive manufacturing und materials for biobased economy finden drei Workshops statt, an denen sich auch die drei Unternehmen Hydro Aluminium GmbH, 3M und Covestro (vormals Bayer Material Science) aus dem Rhein-Kreis inhaltlich beteiligen.

Sie können sich auf der Webseite für diese Veranstaltung anmelden. Hier finden Sie auch weitere Details zum Programm (wie auch in dem beiliegenden Folder) und zu den teilnehmenden Unternehmen.

Kooperationspartner der Veranstaltung sind das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, das Generalkonsulat des Königreichs der Niederlande, das Wirtschaftsministerium der Niederlande, die Netherlands Enterprise Agency, die Zenit GmbH und die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss.

Ansprechpartnerin:
Anna Gascard


Wirtschaftsforum zum Mittelstandsbarometer Wirtschaftsforum zum Mittelstandsbarometer
Aktuelle Herausforderungen im Auslandsgeschäft

Am Donnerstag, 25. Februar 2016 findet ab 17:00 Uhr unsere Veranstaltung zum Mittelstandsbarometer Rhein-Kreis Neuss zu dem Thema Aktuelle Herausforderungen im Auslandsgeschäft in der Pegelbar Neuss statt.

Nach einem einleitenden Vortrag von dem Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalisten Michael Jungblut mit dem Titel ‚Chancen des Mittelstands im internationalen Wettbewerb’ wird das Thema mit Unternehmensvertretern des regionalen Mittelstandes sowie den Außenwirtschaftsspezialisten der Sparkasse Neuss und der Creditreform Düsseldorf/Neuss diskutiert.

Die Veranstaltung soll über Optionen, Chancen und Risiken von Auslandsgeschäften informieren. Die Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldungen wird gebeten.

Weitere Informationen über den Programmablauf finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:
Anna Gascard


Link zur Webseite der: Touristikmesse Niederrhein Touristikmesse Niederrhein

Auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar am 20. und 21. Februar starten wir in die touristische Messesaison 2016 und werben mit attraktiven Kultur- und Freizeitangeboten im Rhein-Kreis Neuss und in der Region.

Gemeinsam mit der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen, der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH und dem Verkehrsverein der Stadt Neuss setzen wir auch bei dieser Messe die in den vergangenen Jahren bewährte Standpartnerschaft fort.

Weitere Informationen zur Touristikmesse Niederrhein finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:
Stephanie Schulze


Link zur Webseite der: Reise + Camping Messe Essen Reise + Camping-Messe Essen

Bereits zum achten Mal sind wir zusammen mit unseren Partnern der Stiftung Schloss Dyck, der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen, der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH und dem Verkehrsverein der Stadt Neuss auf der Reise + Camping-Messe Essen vom 24. bis 28. Februar mit einem Stand vertreten und werben mit den vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten im Rhein-Kreis Neuss und der Region.

Weitere Informationen zur Reise + Camping-Messe in Essen finden Sie hier.
Besuchen Sie uns in Halle 11 am Stand D 20wir freuen uns!

Ansprechpartnerin:
Stephanie Schulze


Download Folder Seminarangebote STARTERCENTER Rhein-Kreis Neuss
Seminare, Workshops und Netzwerkabend im Febr. / März 2016 

Das STARTERCENTER NRW des Rhein-Kreises Neuss bietet in Kooperation mit weiteren Partnern folgende Seminare, Workshops und einen Netzwerkabend im Februar/März 2016 an

Seminarort ist jeweils das: 

Achtung! Der Netzwerkabend am 24.02.2016 findet im Steakhaus-Felicitas, Matthias-Claudius-Straße 28, 41564 Kaarst – Routenplaner » – statt. Eine Anmeldung beim Startercenter ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Terminen für das erste Halbjahr 2016 finden Sie hier im PDF-Folder.

Ansprechpartnerin
Startercenter Rhein-Kreis Neuss
Hildegard Fuhrmann  

zdi-Roboterwettbewerb 2016 Neues Förderprogramm für KMUs
Unternehmensberatungen ab 2016

Mit Beginn des Jahres wurde die bundesweite Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen – zu denen auch Angehörige der freien Berufe zählen – neu ausgerichtet.

Das neue Förderprogramm mit dem Namen ‚Förderung unternehmerischen Know-hows’ fasst die bisherigen Programme ‚Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung’, ‚Gründercoaching Deutschland’, ‚Turn-Around-Beratung’ und ‚Runder Tisch’ zusammen. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen, die bereits gegründet sind.

Weitere Informationen zu diesem Förderprogramm finden Sie hier.

Ansprechpartnerin
Startercenter Rhein-Kreis Neuss
Hildegard Fuhrmann  

Folder zum Download - Gemeinsam forschen und verstehen -zdi-Information Neue zdi-information erschienen!

Auch im zweiten Schulhalbjahr 2015/16 bietet das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss spannende Lehrgänge für Schülerinnen und Schüler an. Die Palette reicht vom Elektronik- und Mechanik-Kursus bei Hydro Aluminium in Grevenbroich bis zu Chemie-Workshops in der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

Zusammen mit der Currenta GmbH & Co. OHG, dem Berufskolleg für Technik und Informatik (BTI) Neuss und der Hochschule Düsseldorf bieten wir im kommenden Schulhalbjahr erstmals Oster- und Sommerferienkurse in den Bereichen Technik und Chemie an. Darüber hinaus zählen zum neuen zdi-Programm die Kurse:

Die neue zdi-Information mit allen Angeboten für das zweite Schulhalbjahr 2015/16 finden Sie hier. Information und Anmeldung im Internet unter: www.mint-machen.de.

Das zdi-Netzwerk ist jetzt auch auf Facebook unter: www.facebook.com/mintmachen

Ansprechpartner:

Frank Heidemann

Stefanie Kempter


Das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie durch das Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter anderem unterstützen die Unternehmen Bayer AG, Currenta GmbH & Co OHG, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, RWE Deutschland AG, Kawasaki Robotics GmbH, Zülow AG und das Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin das zdi-Netzwerk.



"Mint machen!" Roboterwettbewerb zdi-Roboterwettbewerb 2016
Letzte Plätze frei!

Am 5. März 2016 von 10 -16 Uhrführt das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss in Zusammenarbeit mit der Kawasaki Robotics GmbH und dem Berufskolleg für Technik und Informatik (BTI) zum ersten Mal einen Roboterwettbewerb durch, bei dem noch wenige freie Plätze zu vergeben sind.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 in Teams von jeweils 2 bis maximal 5 Schülern. Die Startgebühr beträgt 10 Euro pro Person. Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2016.

Nähere Informationen zum Roboterwettbewerb finden Sie hier im Folder oder unter: www.mint-machen.de

Ansprechpartner:

Frank Heidemann

Stefanie Kempter


Der Roboterwettbewerb wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) * Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen * Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
Mit finanzieller Unterstützung durch:
Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW * Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen



 

Link zum Webinhalt - Integration-Point Integration Points unterstützen bei der Einstellung von Flüchtlingen

Der aktuelle Zustrom von Flüchtlingen bietet Unternehmen auch eine Chance, offene Arbeits- und Ausbildungsplätze zu besetzen. Um eine frühestmögliche Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge zu ermöglichen, hat der Rhein-Kreis Neuss gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Mönchengladbach, dem Job-Center Rhein-Kreis Neuss und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden zwei Integration Points mit Sitz in Neuss und Grevenbroich eingerichtet.

Aufgabe der Integration Points ist auch, Unternehmen bei der Einstellung von Flüchtlingen in Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse zu beraten, rechtliche Voraussetzungen zu klären und bei Bedarf auch geeignete Flüchtlinge zu vermitteln.

Der Integration Point ist für Arbeitgeber erreichbar unter:

Weitere Informationen finden Sie unter: www.jobcenter-rhein-kreis-neuss.de

Ansprechpartner:

Benjamin Josephs


Integration-Point Online-Umfrage
Industrie 4.0 am Niederrhein

Die fortschreitende und sehr dynamische technologische Entwicklung der Arbeitswelt ist ein wichtiges Zukunftsthema, welches allgemein mit dem Begriff der Digitalisierung beschrieben wird. Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird unter dem Begriff Industrie 4.0 für Unternehmen immer bedeutender.

Mit dem Projekt digitaler hub niederrhein möchte die IHK Mittlerer Niederrhein, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld und die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss den Prozess mit und für Unternehmen gestalten.

Um einen Überblick über die Lage der Unternehmen zum Thema Industrie 4.0 am Niederrhein zu bekommen, wurde nun eine Online-Umfrage gestartet.
Sie benötigen etwa 15 Minuten zur Beantwortung. Ihre Angaben werden selbstverständlich anonymisiert ausgewertet.

Ansprechpartnerin:

Elke Hohmann
IHK Mittlerer Niederrhein, Neuss


Germany At Its Best

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt