Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen und Herren,
Robert Abts - Leiter der Wirtschaftsförderung, Rhein-Kreis Neussmit reichlich Rückenwind starten wir in das neue Jahr.

Eine inzwischen auf 5,9 % verringerte Arbeitslosenquote unterstreicht die weiter positive Arbeitsmarktentwicklung im Kreisgebiet. Und:
Der Rhein-Kreis Neuss zählt weiter zu den produktivsten und wirtschaftlich stärksten Standorten in Nordrhein-Westfalen, wie es das Statistische Landesamt ermittelt und im Dezember 2015 veröffentlicht hat.

Im Vergleich aller Kreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen ist die ermittelte Wirtschaftsleistung für den Rhein-Kreis Neuss – gemessen am Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen – NRW-weit die Zweithöchste.

Damit ist der Rhein-Kreis Neuss abermals wirtschaftsstärkster Kreis im Land Nordrhein-Westfalen. Das sind eine Auszeichnung für unsere gesamte Wirtschaft und ein Erfolg von Ihnen, den ansässigen Unternehmen in unseren acht Städten und Gemeinden. Gratulation!

Auf diesem Weg möchten wir Sie auch in 2016 weiter mit interessanten Angeboten und Informationen aus der Wirtschaftsförderung unterstützen.

Ich wünsche Ihnen für das neue Jahr alles Gute, viel Erfolg und freue mich auf die Fortsetzung einer guten Zusammenarbeit.

Ihr


Robert Abts
Geschäftsführer

Jahresplanung 2016 - Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss Jahresplanung 2016

Für das Jahr 2016 haben wir uns erneut ein umfangreiches Jahresprogramm mit Aktivitäten in den verschiedensten Aufgabengebieten vorgenommen. Neben Veranstaltungen zu aktuellen Themen werden wir auch in diesem Jahr bewährte Aktivitäten wie beispielsweise das Mittelstandsbarometer, CHECK IN Berufswelt, Gewerbeimmobilien- und Tourismusmessen oder Seminarangebote durchführen.

Sie sehen, wir haben in 2016 viel vor um gemeinsam mit Ihnen unseren Wirtschaftsstandort weiter zu stärken.

Einen Überblick über unsere geplanten Aktivitäten erhalten Sie hier.


Wirtschaftsforum zum Mittelstandsbarometer Wirtschaftsforum zum Mittelstandsbarometer
Aktuelle Herausforderungen im Auslandsgeschäft

Am Donnerstag, 25. Februar 2016 findet ab 17:00 Uhr das jährliche Wirtschaftsforum im Rahmen des Mittelstandsbarometers Rhein-Kreis Neuss zu dem Thema Aktuelle Herausforderungen im Auslandsgeschäft in der Pegelbar Neuss statt.

Knapp ein Drittel der Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss sind nicht nur im heimischen Markt, sondern auch im Ausland tätig. Mit den in unserem Mittelstandsbarometer ermittelten ca. 6.100 regionalen Unternehmen, die im Ausland tätig sind, und den 2.500 im Rhein-Kreis Neuss ansässigen ausländischen Unternehmen, ist der Rhein-Kreis Neuss ein stark international orientierter Wirtschaftsstandort.

Nach einem einleitenden Vortrag von dem Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalisten Michael Jungblut mit dem Titel Chancen des Mittelstands im internationalen Wettbewerb wird das Thema mit Unternehmensvertretern des regionalen Mittelstandes sowie den Außenwirtschaftsspezialisten der Sparkasse Neuss und der Creditreform Düsseldorf/Neuss diskutiert. Mit der Veranstaltung wollen wir Sie über die Optionen, Chancen und Risiken von Auslandsgeschäften informieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen sind bereits möglich bei …

Ansprechpartnerin:
Anna Gascard


Deutsch-Niederländische Werkstoffkonferenz Deutsch-Niederländische
Werkstoffkonferenz - Anmeldung möglich!

Unter dem Titel Matching for New Materials – Expanding the horizon: collaboration between the Netherlands and North Rhine-Westphalia findet am 15.02.2016 in Neuss eine deutsch-niederländische Werkstoffkonferenz statt.

Ab sofort können Sie sich auf www.b2match.eu für diese Veranstaltung anmelden.

Am Nachmittag finden zu den Themen materials for lightweight constructions, materials for additive manufacturing und materials for biobased economy drei Workshops statt. Im ersten Teil der Workshops soll vor allem der jeweilige Stand der Forschung beleuchtet werden, im zweiten Teil besteht die Möglichkeit sein Unternehmen/Projekt in einer Kurz-Präsentation vorzustellen.

Kooperationspartner der Veranstaltung sind das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, das Generalkonsulat des Königreichs der Niederlande, das Wirtschaftsministerium der Niederlande, die Netherlands Enterprise Agency, die Zenit GmbH und die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss.

Ansprechpartnerin:
Anna Gascard


Lebensmittelmesse LeMit Ethnic Food 2016 in Neuss Lebensmittelmesse:
LeMit Ethnic Food 2016 in Neuss

Unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Christian Schmidt und unserem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke öffnet vom 24. – 25. April 2016 im Swissôtel Düsseldorf/Neuss die LeMit Ethnic Food 2016, Internationale Fachmesse und Forum der ethnischen Lebensmittel und Gastronomie, Unternehmen und Besuchern ihre Türen.

Die LeMit Ethnic Food 2016 bringt Unternehmen der internationalen Lebensmittel- und Gastronomiebranche in Europa zusammen. Die Messe bietet den Ausstellern die Möglichkeit, gegenseitig nachhaltige Geschäftsbeziehungen aufzubauen und agiert als eine Plattform für einen schnellen Überblick über neue Trends in der ethnischen Lebensmittel- und Gastronomiebranche. Darüber hinaus erhalten die Aussteller die Möglichkeit, ihre Produkte auszustellen, um aus dem Pool der deutschen und europäischen Aussteller geeignete Geschäftspartner zu finden.

Ein Workshop-Programm mit Fachvorträgen und –diskussionen zu aktuellen Themen aus dem Lebensmittelbereich rundet die Veranstaltung ab.
Wollen auch Sie Aussteller bei dieser interessanten Fachmesse werden? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Organisiert wird die Fachmesse von dem Bundesverband der Unternehmervereinigungen (BUV e.V.). Dieser organisiert Angebote und Projekte für türkische und deutsche Unternehmen. Als bundesweite Dachorganisation vertritt der BUV 21 Unternehmerverbände mit rund 3000 Mitgliedsunternehmen – zumeist KMUs, die v. a. von Unternehmern mit Migrationserfahrung geführt werden.

Nähere Informationen zur Messe erhalten Sie hier.

Ansprechpartnerin:
Stefanie Kempter


zdi-Roboterwettbewerb 2016 zdi-Roboterwettbewerb 2016

Am 5. März 2016 von 10:00 – 16:00 Uhr führt das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss in Zusammenarbeit mit der Kawasaki Robotics GmbH und dem Berufskolleg für Technik und Informatik (BTI) zum ersten Mal einen Roboterwettbewerb durch.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 in Teams von jeweils 2 bis maximal 5 Schülern. Der Wettbewerb findet in den Räumen des BTI in Neuss statt und wird mit Lego Mindstorms (LME) Robotern ausgetragen und eignet sich sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene. Ein LME-Roboter kann bei Bedarf über das zdi-Netzwerk ausgeliehen werden. Das Wettbewerbsmotto 2016 lautet: Der zdi-Roboter räumt auf!.

Die drei besten Teams erhalten jeweils einen Roboter-Pokal und einen Sachpreis für jeden Teilnehmer. Darüber hinaus nimmt das erstplatzierte Team an einer Führung bei dem Hersteller von Industrierobotern Kawasaki Robotics in Neuss teil.

Die Startgebühr beträgt 10,00 € pro Person. Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2016.
Nähere Informationen zum Roboterwettbewerb finden Sie unter: www.mint-machen.de

Ansprechpartner:

Frank Heidemann

Stefanie Kempter


Der Roboterwettbewerb wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) • Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen • Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen

Mit finanzieller Unterstützung durch:
Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW • Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen



 

Download Folder Seminarangebote STARTERCENTER Rhein-Kreis Neuss
Seminare | Jan. 2016 

Das STARTERCENTER NRW des Rhein-Kreises Neuss bietet auch in diesem Jahr in Kooperation mit verschiedenen Partnern Seminare, Workshops und Netzwerkabende an. Hier finden Sie das gesamte Programm für das erste Halbjahr 2016.

Seminarort ist jeweils das: 

Ansprechpartnerin
Startercenter Rhein-Kreis Neuss
Hildegard Fuhrmann  

Lebesmittelmesse LeMit Ethnic Food 2016 in Neuss Wettbewerb
Großer Preis des Mittelstandes 2016

Bereits zum 22. Mal sucht die Oskar-Patzelt-Stiftung im Wettbewerb Großer Preis des Mittelstandes hervorragende mittelständische Unternehmen, die mit Flexibilität, Mut und Ideenreichtum Arbeitsplätze schaffen und sichern.

Noch bis zum 31.01.2016 läuft die Frist für die Nominierung von Unternehmen, die sich in fünf Kriterien dem Wettbewerb stellen wollen. Der Wettbewerb fragt ausdrücklich nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen oder nach Beschäftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern bewertet ein Unternehmen in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle in der Gesellschaft. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sind Sie ein mittelständisches Unternehmen und an einer Teilnahme interessiert?
Oder haben Sie Vorschläge?
Dann stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte und Informationen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerin:
Anna Gascard


zdi-Partner: Technologiezentrum Glehn GmbH
Neues Video: "Mint machen!" ansehen zdi-partner:
Technologiezentrum Glehn

Als 100%ige Tochtergesellschaft des Rhein-Kreis Neuss hat sich die Technologiezentrum Glehn GmbH (TZG) seit ihrer Gründung 1986 zu einem anerkannten, zertifizierten regionalen Bildungsinstitut entwickelt.

Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Seminare zur beruflichen Weiterbildung sowie im Bereich Arbeitsmarktdienstleistungen. Als vielfältig vernetzter Wirtschafts- und Bildungspartner bietet das TZG ein komplexes Leistungsangebot für Unternehmen und Privatkunden. Dazu zählen zeitgemäße und passgenaue Angebote auch im MINT-Bereich, so z. B. Seminare für Office- und Internetschulungen sowie Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich.

Durch sein Engagement als zdi-Partnerunternehmen möchte das Technologiezentrum Glehn einen Beitrag dazu leisten, junge Menschen für MINT-Berufe und -Studiengänge zu begeistern. Gemeinsames Ziel der Unternehmen und des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss ist es, langfristig den Bedarf an Nachwuchskräften in den MINT-Berufen zu sichern.

Ist auch Ihr Unternehmen an einer Partnerschaft mit dem zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss, ob als Premium Partner oder als MINT-Macher interessiert?
Weitere Informationen » www.mint-machen.de

Ansprechpartner:

Frank Heidemann

Stefanie Kempter


 

Unternehmerreise in die Türkei mit der IHK IHK – Unternehmerreise in die Türkei

Die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein bietet in Kooperation mit der Standort Niederrhein GmbH vom 13. bis 17. März 2016 eine Unternehmerreise in die Türkei an. Ziel der Reise mit der Station Izmir ist die Vermittlung von Kontakten, Informationen und persönlichen Eindrücken, die zur Vorbereitung eines erfolgreichen Markteintritts in der Türkei entscheidend sind.

Zudem können Teilnehmer ihre Geschäftschancen und Kooperationsmöglichkeiten mit der türkischen Wirtschaft und mit türkischen Unternehmen im Rahmen von b2b Gesprächen vor Ort ausloten.

Das Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.
Anmeldeschluss ist der 22. Januar 2016.

Ansprechpartner:

Wolfram Lasseur
IHK Mittlerer Niederrhein


Germany At Its Best

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt