Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen und Herren,

Robert Abts - Leiter der Wirtschaftsförderung, Rhein-Kreis Neuss gerne nutze ich die Gelegenheit, hier erstmals ein Vorwort als neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft an Sie zu richten.

Die Herausforderungen, die sich mit meiner neuen Aufgabe verbinden, nehme ich gerne an und möchte hier die erfolgreiche Arbeit meines Vorgängers Jürgen Steinmetz fortsetzen. Das Ziel bleibt: Für die Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss serviceorientierter und kompetenter Ansprechpartner und Partner zu sein, Wirtschaftsförderung an den Belangen und Bedürfnissen der hiesigen Wirtschaft und der Unternehmen auszurichten und hierüber weiter für einen wirtschaftsfreundlichen und mittelstandsorientierten Standort Rhein-Kreis Neuss zu arbeiten.

Hierbei stütze ich mich auf eine bewährte Zusammenarbeit mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der Kreisverwaltung, den politischen Gremien unseres Kreistages, den Kolleginnen und Kollegen in den Städten und Gemeinden und in der Region sowie auf ein engagiertes Team in unserer Wirtschaftsförderung.

Ich freue mich auf bewährte und neue Kontakte und hoffentlich viele neue und gute Gelegenheiten für eine Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr


Robert Abts
Leiter der Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss

Wirtschaftsgespräche in Brüssel Jahresbericht 2014 vorgestellt

In unserem Jahresbericht blicken wir zurück auf überaus positive wirtschaftliche Kennzahlen für das Jahr 2014 sowie unsere Aktivitäten des vergangenen Jahres, wie den Abschluss der Projekte „CSR im Mittelstand“ und Gütesiegel „Zukunft Mittelstand“. Ein Allzeithoch beim Geschäftsklimaindex und den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sowie die niedrigste Arbeitslosenquote der Region belegen die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Rhein-Kreis Neuss, für die wir uns auch künftig einsetzen werden.

Der Jahresbericht steht auf unserem Webportal zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Benjamin Josephs

Download Kultur- und Freizeitführer 2015 Kultur- und Freizeitführer 2015

Mit dem jährlich erscheinenden Kultur- und Freizeitführer werben wir auf zahlreichen Messen und Veranstaltungen für den Rhein-Kreis Neuss als Tourismusdestination. Auf 53 Seiten wird hier das attraktive touristische Angebot im Rhein-Kreis Neuss präsentiert.

Der Kultur- und Freizeitführer liegt in den Kreishäusern, den weiteren Kreiseinrichtungen, den Rathäusern der kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie an zahlreichen touristischen Destinationen im Rhein-Kreis Neuss aus.

Der Kultur- und Freizeitführer 2015 kann zudem per Mail an: wirtschaftsfoerderung@rhein-kreis-neuss.de als Druckausgabe angefordert oder hier als PDF-Dokument (ca. 15MB) heruntergeladen werden.

Ansprechpartnerin:
Yvonne Brenner


ITB - Berlin, adfc, Tourismusmesse Tourismusmessen in Berlin und Bonn

Nach den erfolgreichen Beteiligungen auf den regionalen Tourismusmessen steht im März die Messepräsentation des Rhein-Kreises Neuss mit seinen attraktiven touristischen Kultur- und Freizeitmöglichkeiten auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) an. Die Internationale Tourismusbörse richtet sich vor allem an das Fachpublikum und verzeichnet jährlich etwa 170.000 Besucher.

Auf der weltweit größten Branchenmesse vom 04. – 08. März 2015 ist die Wirtschaftsförderung des Kreises zusammen mit der allrounder mountain resort GmbH, und der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH am Gemeinschaftsstand der Region Düsseldorf – Köln – Bonn vertreten.


Eine weitere Messebeteiligung steht am 15. März 2015 an. Auf der Radreisemesse Bonn, der größten nordrhein-westfälischen Radreisemesse, dreht sich alles rund um das Thema Radfahren. Von 11.00 bis 18.00 Uhr ist der Rhein-Kreis Neuss über die RadRegionRheinland auf der Messe vertreten und wirbt für abwechslungsreiche und erholsame Radtouren durch das Kreisgebiet und in der Region.

Wie attraktiv der Rhein-Kreis Neuss als Reisedestination ist, zeigt die aktuelle Statistik von IT-NRW zu den Übernachtungszahlen 2014 in Nordrhein-Westfalen. Im letzten Jahr waren mehr Gäste und Übernachtungen als je zuvor in Nordrhein-Westfalen sowie im Rhein-Kreis Neuss. Mit rund 980.000 Übernachtungen weist der Rhein-Kreis Neuss ein Plus von 4,5 % im Vergleich zum Vorjahr auf.

Besuchen Sie uns auf den Messen!

Ansprechpartnerin:
Yvonne Brenner


WFG Business Cup 2015 - Link: Rückblick Vorjahre WFG Business Cup 2015

Am 06.06.2015 ist es wieder soweit! Dann startet die zwölfte Auflage des WFG Business Cups, das Charity Golfturnier der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rhein-Kreises Neuss mbH, der Sparkasse Neuss, der Crefo Factoring GmbH und der Nellen Assekuranz Versicherungsmakler GmbH & Co. KG sowie des Golfparks Rittergut Birkhof.
Welcher prominente Teilnehmer in diesem Jahr dabei ist, erfahren Sie in Kürze.

Dieser Wirtschaftstreff der besonderen Art wird neben den oben genannten Hauptsponsoren zudem unterstützt von Autohaus Dresen, ios GmbH, CEWE Color AG, Kreiswerke Grevenbroich, medicoreha, RWE, Postcon Service GmbH, fleet academy, GolfUSA Niederrhein, Neuss Trimodal GmbH, Optimodal sowie weiteren zahlreichen Sachleistungssponsoren.

Vormerkungen für diese Veranstaltung nimmt die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss gerne entgegen.

Ansprechpartnerin:
Yvonne Brenner


Download Folder Seminarangebote 1. Halbjahr 2015 STARTERCENTER Rhein-Kreis Neuss, März 2015

Seminare und Workshops

Das STARTERCENTER NRW des Rhein-Kreises Neuss bietet in Kooperation mit weiteren Partnern folgende Seminare und einen Netzwerkabend im März 2015 an:

Weitere Informationen zu den vorgenannten Terminen entnehmen Sie bitte dem anhängenden Folder. 

Download alle Seminarangebote 1. Halbjahr 2015   »

Seminarort ist jeweils das: 

Ansprechpartnerin
Startercenter Rhein-Kreis Neuss
Hildegard Fuhrmann  

zdi-Premium-Partner RWE Deutschland zdi-Premium-Partner: HYDRO Aluminium Rolled Products GmbH

Neuer Premium-Partner des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss ist das in Grevenbroich ansässige Unternehmen HYDRO Aluminium Rolled Products GmbH. Der norwegische HYDRO-Konzern ist ein globales Aluminiumunternehmen mit 13.000 Beschäftigten in über 50 Ländern. Sein größter Standort ist das Werk Grevenbroich mit rund 2.000 Mitarbeitern sowie einem Ausbildungszentrum, in dem jährlich etwa 30 Schulabgänger eine technische oder kaufmännische Ausbildung beginnen.

Durch seine Beteiligung am zdi-Netzwerk möchte HYDRO dazu beitragen, dass junge Menschen besser informiert werden und leichter eine geeignete Ausbildung oder ein geeignetes Studium für sich finden. Gleichzeitig möchte das Unternehmen seine Sichtbarkeit als attraktives Ausbildungsunternehmen in der Region und darüber hinaus erhöhen. Weitere Informationen zu den MINT-Ausbildungsangeboten von HYDRO.

Ein erstes Angebot, MINT für Mädchen, der HYDRO Ausbildungsabteilung startet im März/April 2015 am Unternehmenesstandort ín Grevenbroich.

Gemeinsames Ziel der Unternehmen und des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss ist es, langfristig den Bedarf an Nachwuchskräften in den MINT-Berufen zu sichern. Ist auch Ihr Unternehmen an einer Partnerschaft mit dem zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss, ob als Premium Partner oder als MINT-Macher interessiert?

Weitere Informationen finden Sie unter www.mint-machen.de.

Ansprechpartner/in:
Frank Heidemann

Martina Meeuvissen


CHECK IN Berufswelt, 18.06.2015 im Rhein-Kreis Neuss CHECK IN Berufswelt am 18. Juni im Rhein-Kreis Neuss

CHECK IN Berufswelt geht in eine neue Runde! Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss können sich ab sofort für den diesjährigen Termin am 18. Juni zur Teilnahme anmelden. Im Rahmen der Initiative CHECK IN Berufswelt erhalten teilnehmende Unternehmen die Möglichkeit, ihre Türen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen acht bis dreizehn aller Schulformen zu öffnen, um über Ausbildungsberufe zu informieren und sich so dem potentiellen Fachkräftenachwuchs zu präsentieren.

Mehr Informationen hierzu gibt es unter www.checkin-berufswelt.de bzw. erhalten Sie unter der Rufnummer: 02159 / 814 31 90 oder über eine Kontaktanfrage an info@checkin-berufswelt.de.
Detailinformationen zu der Veranstaltung und den Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen finden Sie in der Broschüre CHECK IN Intern .

Check In Berufswelt findet vom 15. – 18. Juni 2014 im Kreis Viersen, in den Städten Mönchengladbach und Krefeld sowie im Rhein-Kreis Neuss statt.

Ansprechpartnerin:
Stefanie Kempter


Link zur smart.energy 2015 der Kreishandwerkerschaft Neuss smart.energy-Messe 2015

Vom 20. bis 21. März führt die Kreishandwerkerschaft Niederrhein zum achten Mal die smart.energy-Messe, die größte Energiemesse am Niederrhein, in der Stadthalle Neuss durch.

Die Schwerpunktthemen der diesjährigen Messe sind E-Mobilität, energetische Gebäudesanierung, barrierefreies Wohnen und Windenergie. Im Rahmen der Messe werden in Form von interessanten Fachvorträgen aktuelle und wichtige Fragen rund um moderne Energienutzung und Energieeffizienz diskutiert. Darüber hinaus ist die Messe für Unternehmen, die ihr Profil als Experten für energetische Sanierungen, E-Mobilität oder barrierefreies Wohnen schärfen und neue Kunden gewinnen wollen, eine ideale Kommunikationsplattform.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier.

Masterstudiengang Advanced Management- Hochschule Neuss Neuer Masterstudiengang Advanced Management an der HS Neuss

Im April 2015 startet mit dem neuen Sommersemester erstmals der berufsbegleitende Masterstudiengang Advanced Management mit der fachlichen Spezialisierung Logistics an der Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft.

Der FIBAA-akkreditierte Studiengang Advanced Management ist ein allgemeinbildendes betriebswirtschaftliches Studium, das innerhalb von 4 Semestern einschließlich Masterarbeit abgeschlossen wird. Neben Logistics stehen Interessierten fünf weitere Vertiefungen zur Auswahl: Engineering, Digital Media, Human Resources, Marketing und Finance. Bedarfsgerecht können Interessierte ihr Wissen in ihrem jeweiligen Bereich vertiefen und sich zielgerichtet auf zukünftige Managementaufgaben im Unternehmen vorbereiten.

Nähere Informationen zu den Studiengängen der Hochschule Neuss erhalten Sie hier.

EU-Förderung Gesundheitswirtschaft EU-Förderung „Gesundheitswirtschaft“

Am 20. Februar 2015 startete der erste Aufruf für den EFRE-Leitmarktwettbewerb ‚Gesundheit’. Der Fokus des Wettbewerbs liegt auf Lösungen, die der Steigerung von Qualität und Wirtschaftlichkeit, dem Heben von Innovationspotenzialen von umsetzungsorientierter Forschung und der Beschleunigung des Wissenstransfers aus der Praxis heraus dienen.

Der Leitmarkt Gesundheit umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Gesundheitswirtschaft und richtet damit den Blick auf eine Vielzahl von Akteuren. Thematische Schwerpunkte sind die Optimierung einer sektorübergreifenden gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung, insbesondere für Menschen mit Demenzerkrankungen, bedarfsgerechte gesundheitswirtschaftliche Versorgungslösungen im Quartier sowie medizintechnische und telemedizinische Produkte und Dienstleistungen.

Weitere Informationen unter: efre-nrw.de bzw. leitmarktagentur-nrw.de .


Ansprechpartnerin:
Anna Gascard


CHECK IN Berufswelt, 18.06.2015 im Rhein-Kreis Neuss Türkische Studenten suchen Praktika in deutschen Unternehmen

Ein Konsortium unter Leitung der Istanbuler Industriekammer vermittelt im Rahmen eines Erasmus+-Programmes ausgewählte Studierende Istanbuler Top-Universitäten an Unternehmen und Organisationen in Deutschland.
Finanziert werden die bis zu dreimonatigen Praktika durch die Europäische Union, teilnehmenden Organisationen entstehen daher keine Kosten durch die Beschäftigung von Praktikanten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:
Stefanie Kempter


Germany At Its Best

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt