Neues & Informelles

Liebe Leserinnen und Leser,

zunächst in eigener Sache: Am 28. Oktober hat mich der Kreistag des Rhein-Kreises Neuss einstimmig zum Allgemeinen Vertreter des Landrates gewählt, am 01. Dezember habe ich die neue Funktion angetreten. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und danke allen, die mich auf dem bisherigen Weg begleitet und unterstützt haben. Auch bedanke ich mich für die zahlreichen Glückwünsche, die mich erreicht haben. Lassen Sie uns auch weiterhin gemeinsam an der Erfolgsgeschichte Rhein-Kreis Neuss schreiben.

Trotz der Finanz- und Wirtschaftskrise hatten wir insgesamt bei uns ein erfolgreiches Jahr. Für die gute Zusammenarbeit danke ich Ihnen ganz herzlich, es hat viel Freude gemacht. Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie bereits jetzt ein erfolgreiches und von Krisen befreites neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen
I.V.



Jürgen Steinmetz
Allgemeiner Vertreter des Landrates

EUROPA für Unternehmen EUROPA für Unternehmen

Beratung // Förderung // Finanzierung

Der Europäische Binnenmarkt eröffnet gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen Chancen und Möglichkeiten für eine europäische und internationale Ausrichtung der Geschäftstätigkeit. Der Rhein-Kreis Neuss mit seiner Wirtschaftsförderung und seinem EUROPE DIRECT Informationszentrum Mittlerer Niederrhein möchte Sie gemeinsam mit der Stadt Grevenbroich und in Kooperation mit NRW.Europa (ZENIT GmbH, Mülheim und NRW.BANK, Düsseldorf), Mitglied des in 2008 gegründeten Netzwerks „Enterprise Europe Network“ herzlich zu einer Informationsveranstaltung zu den entscheidenden Fragen und Anliegen rund um die europäische und internationale Geschäftsstrategie einladen am

Dienstag, dem 08.12.2009
von 13.00 – 18.00 Uhr
Altes Schloss in Grevenbroich
Schlossstr. 1
41515 Grevenbroich

Eine Einladung und eine Antwortkarte zu dieser Veranstaltung haben wir bereits für Sie vorbereitet.

NiederrheinRad angelaufen - Rhein-Kreis Neuss fördert den Radtourismus NiederrheinRad angelaufen – Rhein-Kreis Neuss fördert den Radtourismus

Im Rahmen des EU-Ziel 2 Wettbewerbs Erlebnis.NRW beteiligt sich der Rhein-Kreis Neuss an dem Projekt „NiederrheinRad“. Ziel des Projektes ist es, ein den gesamten Niederrhein umfassendes System mit einheitlichen Verleihfahrrädern aufzubauen, die an jeder beliebigen Verleihstation ausgeliehen und einer beliebigen anderen Station wieder abgegeben werden können. Hiermit wird am Niederrhein ein Alleinstellungsfaktor gegenüber anderen Radtouristischen Regionen geschaffen. Das Projekt umfasst zusätzlich ein umfangreiches Marketing für die fahrradtouristische Region Niederrhein sowie das NiederrheinRad und die Verleihstationen.

Als Verleihstationen kommen beispielsweise Hotels, Gaststätten oder Fahrradhändler in Frage. Interessierte Betriebe können noch in das Verleihsystem des NiederrheinRad aufgenommen werden.
Diese werden gebeten sich an Benjamin Josephs unter Tel: 02131/9287510 oder per Mail an benjamin.josephs@rhein-kreis-neuss.de zu wenden.

Existenzgründerseminare Existenzgründerseminare

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) im Dezember zwei dreitägige Existenzgründerseminare.

Die Seminare werden vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert, so dass die Gebühr je Teilnehmer nur € 40,00 Euro beträgt.

Seminardaten:

Seminarort:

TZG Business-Center Neuss, Königstr. 34, 41460 Neuss

Weitere Informationen und Anmeldungen können im Internet beim Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung IEU oder unter der Rufnummer: 02471/8026 abgerufen werden.

Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch bei Heike Reiß unter: 02131 / 928-7502, über unser Kontaktformular oder unseren Rückrufservice an uns wenden.

ARGE Rhein-Kreis Neuss zahlt Arbeitgebern und Arbeitnehmern einen Einmalzuschuss für saisonal sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen ARGE Rhein-Kreis Neuss zahlt Arbeitgebern und Arbeitnehmern einen Einmalzuschuss für saisonal sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen

Am 01.07.2009 ist bei der ARGE Rhein-Kreis Neuss das Projekt Visionen 50plus gestartet. Über 50-Jährige Arbeitslosengeld – II Empfänger können mit Mitteln des Bundesministerium für Arbeit und Soziales besonders begleitet und gefördert werden. Für die Monate November und Dezember plant die ARGE Rhein-Kreis Neuss für diesen Personenkreis eine einmalige Förderung.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Unternehmerpreis 2009 Unternehmerpreis 2009

Die Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer (TD-IHK) als Plattform für bilaterale Wirtschaftsbeziehungen unterstützt die Initiative “Wir wollen: Wirtschaft für Schule in NRW”, die die dauerhafte und systematische Zusammenarbeit von Wirtschaft und Schule vorantreiben will und dazu beiträgt Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte eine Perspektive für ihre berufliche Zukunft zu bieten. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers schreiben Schulministerin Barbara Sommer und Wirtschaftsministerin Christa Thoben den Unternehmenspreis “Wir wollen: Wirtschaft für Schule in NRW 2009” aus. Gesucht werden Unternehmen, die sich im Rahmen ihrer Partnerschaft mit Schulen dafür einsetzen, Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte beim Übergang in Ausbildung und Beruf zu unterstützen. Ein Ziel des Unternehmenspreises ist es, beispielhafte Projekte landesweit bekannt zu machen und Unternehmen zur Nachahmung anzuregen.

Informationen zum Unternehmenspreis 2009 sowie die Onlinebewerbungsunterlagen stehen im Internet zur Verfügung: www.wirwollen.nrw.de.

Die TD-IHK freut sich, wenn auch Sie sich für den Unternehmenspreis 2009 bewerben!

Newsletter abbestellen

persönliche Kontaktdaten bearbeiten

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt