Neues & Informelles

Liebe Leserinnen und Leser,

die Urlaubszeit steht zwar bevor, aber wir ruhen uns nicht aus. Das TZG Business Center Neuss haben wir erfolgreich gestartet, wir haben zwischenzeitlich 34 Mitglieder in unserer bundesweiten Gütegemeinschaft “Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung” und nun stehen mit dem WFG Business Cup mit Veronica Ferres, der Beteiligung an der Immobilienmesse Provada in Amsterdam und dem Niederrheinischen Radwandertag weitere interessante und wichtige Projekte und Aktivitäten an.
Wir würden uns freuen, wenn Sie mit dabei sind. Weitere Informationen hierzu enthält dieser Newsletter, der im Übrigen technisch überarbeitet wurde um den schnell wachsenden Veränderungen im weltweiten Netz Rechnung zu tragen. Viel Spaß beim Lesen, eine erholsame Urlaubszeit und auf ein gutes Abschneiden unserer Fußballnationalmannschaft bei der anstehenden EM.

Ihre Wirtschaftsförderungsgesellschaft
im Rhein-Kreis Neuss



Jürgen Steinmetz
(Geschäftsführer)

zum Webportal des Startercenter NRW Rhein-Kreis Neuss eröffnet Startercenter – Ministerin Thoben gab den Startschuss

Information und Beratung sind Grundsteine einer erfolgreichen Unternehmensgründung! Deshalb hat sich der Rhein-Kreis Neuss als Startercenter zertifizieren lassen und bietet nun mit dem Startercenter im TZG Business Center an der Königstraße 32-34 in Neuss, Gründern und Jungunternehmern aus allen Bereichen kostenlose Unterstützungen aus einer Hand.

Diese reicht von der Erstberatung über die Intensivberatung bis hin zur Finanzierungsberatung und der Hilfe bei der schnellen Erledigung aller Gründungsformalitäten. Geplant ist außerdem ein Formularserver, bei dem die Gründer durch einmalige eigenständige Eingabe alle notwendigen Vordrucke aller zu beteiligenden Organisationen und Institutionen erhalten können. Die Inbetriebnahme ist landesweit ist für den Spätsommer geplant.

Weitere Informationen erhalten sie über unser Startercenter bei Heike Reiß unter 02131/9287502 oder an heike.reiss@rhein-kreis-neuss.de

www.amazingrhinecountyneuss.com jetzt online besuchen Amazing Rhine County Neuss – englischsprachiges Webportal ist online

Eine neue, ausschließlich englischsprachige website über den Rhein-Kreis Neuss und die Region gibt vor allem ausländischen Gästen einen umfassenden Einblick in die Strukturen sowie Sitten und Gebräuche unseres Standortes.

Zahlreiche Informationen zu Einrichtungen und Organisationen helfen Neuankömmlingen, sich bei uns zurecht zu finden. Die website www.amazingrhinecountyneuss.com ist ab sofort online erreichbar.

Weitere Informationen zur Aktion Tagwerk online ansehen Aktion Tagwerk startet

An der Realschule Am Sportpark in Dormagen haben Landrat Dieter Patt und NRW-Jugendminister Armin Laschet gemeinsam den Startschuss zur diesjährigen Aktion Tagwerk – „Dein Tag für Afrika“ gegeben. An dem bundesweiten Aktionstag am 17. Juni 2008 werden Schüler aus mehr als 600 Schulen, davon mehr als jede Dritte aus NRW, ihre Schultaschen zuhause lassen und einen Tag lang arbeiten gehen. Der Lohn des „Tagwerks“ kommt Bildungsprojekten des Aktion Tagwerk-Projektpartners „Human Help Network“ in Angola, Burundi, Ruanda, Südafrika und dem Sudan zu Gute.

Die Realschule Am Sportpark Dormagen beteiligt sich seit 2004 an der Aktion Tagwerk. Dank einer Sonderregelung wird die Hälfte des Erlöses an die Stiftung „Pies Descalzos“ von Shakira weitergeleitet, die hiermit bisher unter anderem den Bau einer Mensa und eines Wasseranschlusses an der Partnerschule in Barranquilla (Kolumbien) realisieren konnte.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Schüler, die Sie auf einen Job im Rahmen der Aktion Tagwerk ansprechen, die Möglichkeit geben, sich mit Unterstützung Ihres Unternehmens für Schüler in Afrika zu engagieren.

www.aktion-tagwerk.de

1. Sommermarkt des Vereins Pro Rommerskirchen e.V.

In diesem Jahr veranstaltet der Verein Pro Rommerskirchen e.V. – Initiative des Handels und Gewerbes in der Gemeinde Rommerskirchen – erstmals den Sommermarkt am 15.06.2008 von 12 – 17 Uhr in Rommerskirchen.

Der Sommermarkt als verkaufsoffener Erlebnissonntag löst damit den traditionellen im September stattfindenden Sonnenblumenmarkt ab. Der Sommermarkt findet künftig an jedem 3. Sonntag im Juni statt.

Neben der terminlichen Änderung setzt der Markt aber auch andere Akzente als sein Vorgänger.

Der Schwerpunkt des Sommermarktes liegt auf der Präsentation von Rommerskirchen. Rommerskirchener Unternehmen, Vereine und sonstige Institutionen werden die Möglichkeit nutzen, sich der großen Öffentlichkeit zu präsentieren und für sich zu werben.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Weitere Informationen zum WfG Business Cup 2008 hier online ansehen WFG Business Cup 2008

Am 22.08.2008 ist es wieder soweit: Dann spielen wir im Golfpark des Rittergut Birkhof zum fünften Mal den WFG Business Cup aus. Mit dabei werden unter anderem Veronica Ferres, Eric Jelen, Olaf Thon, Thomas Berthold und Mario Klintworth sein. Dieser Wirtschaftstreff der besonderen Art dient darüber hinaus auch einem sozialen Zweck: Der Erlös kommt der Organisation Power Child zu Gute, die sich für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt einsetzt.

Haben Sie Interesse an unserem Turnier auf dem 18 oder 9 Loch Golfplatz, dem Schnupperkurs und/oder unserer Abendveranstaltung teilzunehmen? Die Kosten betragen für das Turnier auf dem 18 Loch Platz 200,00 Euro, dem 9 Loch Platz 150,00 Euro, dem Schnupperkurs 100,00 Euro (jeweils inkl. Abendveranstaltung) oder nur für die Abendveranstaltung 75,00 Euro. In dem Beitrag sind unter anderem das Greenfee, ein Teegeschenk, ein Päsent von L`Oreal, die Abendveranstaltung mit Essen und Getränke sowie der Charitybeitrag enthalten.

Weitere Informationen erhalten sie über unser Kontaktformular oder nutzen Sie doch einfach unseren Rückruf-Service.

Programm und Einladung stehen hier zum Download bereit.

Zur "Baustellenseite" der Musiband de Räuber De Räuber sind in der Stadt…

und haben im TZG Business-Center auf der Königstraße ihre neue “Räuberhöhle” bezogen worüber wir uns natürlich besonders freuen. Wer hat schon so prominente und beliebte Mieter in seinen Wänden, die zudem als Botschafter unserer Muttersprache seit Jahrzehnten ihren Mann stehen.

Nun lassen sie gerade ihre “Online-Räuberhöhle” von den IT und Marketing Partnern webpress.de, Nürnberg und KCM Marketing & mehr, Neuss, fachmännisch restaurieren. Das bewährte IT-Team, das neben unserem Webportal und diesen Newsletter auch zahlreiche Firmen und Vereine aus dem Rhein-Kreis Neuss sicher und gekonnt ins weltweite Netz führt, lässt erneut innovative IT-Techniken vermuten, wenn das neue Portal am kommenden Samstag, dem 14.06.2008 pünktlich um 17:00 Uhr online geht.

Die Räuber freuen sich hierauf und haben zum Online-Auftakt ein Gewinnspiel mit Ehrenkarten für Ihr Jahresabschlusskonzert bereitgestellt, bei dem jeder was gewinnt, der teilnimmt. Also hier klicken, mitmachen und gewinnen lautet die Devise.

Sollte es nicht klappen, bleibt immer noch der traditionelle “Frankenheim-Räuber Abend” auf dem Neusser Münsterplatz am 14. August oder gleich am kommenden Samstag (14.06.2008) um 20:30 Uhr, beim Nordstadtfest des Werbekreises Neuss-Nordstadt e.V. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist übrigens kostenfrei.

Auch die derzeitige Baustellenseite der Räuber unter www.de-raeuber.de hält Informationen zum Gewinnspiel und den Räuber-Terminen bereit.

Selma Atahan, Inhaberin dth- international ist ins TZG Business Center eingezogen

Beraten, begleiten – Ihre wirtschaftlichen Unternehmungen fördern.

dth- international, einer unserer Kooperationspartner im neuen TZG Business Center Neuss, unterstützt und begleitet deutsche Unternehmen in die Türkei und türkische Unternehmen in Deutschland bei ihrem Auslandsengagement. Dabei fungiert das Unternehmen als Wegbereiter zur einfacheren Erschließung neuer Absatzmärkte. Es steigert das Wertgefüge, die kulturellen Unterschiede und die Mentalität der Menschen beider Länder und generiert daraus einen echten Nutzen für seine Partner.

Das Dienstleistungsangebot umfasst:

Deutsch – Türkisches Handelsbüro
dth-international, Selma Atahan
Königstraße 32 – 34
D- 41460 Neuss

Tel.: +49(0)2131-6097-320
Fax: +49(0)2131-6097-9320
Mobil: +49(0)170-2607271
E-Mail: dth-international@web.de

Zum Webportal der Fa. Wincanton Englischer Logistik Multi

Wir stellen Ihnen gerne einen weiteren Partner unseres WFG Business Cup 2008 vor.

Ob Papier, chemische Stoffe oder Autos, ob mit dem LKW, dem Schiff oder dem Zug –die rund 30 000 Mitarbeiter von Wincanton sorgen dafür, das die Fracht sicher zum Ziel kommt. Das britische Unternehmen ist einer der größten Logistikdienstleister und gehört mit einem Umsatz von 2,3 Milliarden Euro zu den Marktführern in Europa.

3500 Angestellt zählt das Unternehmen allein in Deutschland. An sechs Terminals in Neuss, Mainz Frankfurt, Worms, Mannheim und Karlsruhe werden Container verladen. Büros in Stuttgart, Weil und Basel unterstützen bei der Abwicklung. Allein rund 130 Millionen Euro setzt die Containersparte jährlich in Deutschland um.

Den Container-Barge-Hinterlandverkehr zwischen den Benelux-Seehäfen und den Rheinhäfen übernimmt das Schwesterunternehmen Rhinecontainer, ein Joint Venture zwischen Wincanton (74,2 Prozent) und Kühne & Nagel Niederlande (25,8 Prozent). Bedient werden die Seehäfen Amsterdam, Antwerpen, Rotterdam und Zeebrügge.

Am Standort Neuss ist die Wincanton seit 1985 mit einem Terminal aktiv.
Im Jahr 1998 wurde auf dem benachbarten Areal das Bahnterminal „Neuss Hessentor Multimodal (NHM)“ eröffnet. Zunächst versuchten die Unternehmen gemeinsam Auftraggeber zu gewinnen, blieben aber zwei Profitcenter mit zwei Administrationseinheiten. Schon bald hatten Wincanton-Niederlassungsleiter Karsten Scheidhauer und NHM-Geschäftsführer Ulrich Altmann (NHM) die Idee, eine gemeinsame Firma zu gründen: die Neuss Trimodal. Wincanton ist seither in Neuss für Marketing und Vertrieb, Disposition und Auftragserfassung zuständig. 27 Mitarbeiter sind dort tätig.

www.wincanton.de

Detailinformationen aus dem Netz... Wir wollen: Wirtschaft für Schule in NRW Unternehmerpreis 2008

Mit dem „Wir wollen: Wirtschaft für Schule in Nordrhein-Westfalen – Unternehmerpreis 2008“ will die Landesregierung Nordrhein-Westfalen Unternehmen auszeichnen, die sich bürgerschaftlich im Bereich Wirtschaft – Schule engagieren. Denn die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen ist heute und in Zukunft für beide Seiten wichtig.

Das Motto des landesweiten Preises 2008 lautet: „Wir wollen: Fantasie. Gestaltungskraft. Einfallsreichtum. Kreativität macht Schule.“ Gesucht werden kreative und fantasievolle Projekte der Zusammenarbeit von Schulen und Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen, die für konkrete Herausforderungen und Fragestellungen ungewöhnliche Lösungen in kreativen Prozessen entwickeln. Diese können sich auf alle Themenfelder und Unterrichtsfächer beziehen. Kreatives Denken und Handeln ist für die Sozialisation und Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen unabdingbar. Auch in der Arbeitswelt wird die Bedeutung von Kreativität als Schlüsselfaktor für die Entwicklung und Gestaltung von innovativen Prozessen immer stärker anerkannt.

Unternehmen selbst, aber auch Schulen oder Dritte haben die Möglichkeit, Vorschläge bis zum 18. Juli 2008 einzureichen.

Für Nachfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Lilli Moritz, Stiftung Partner für Schule NRW unter 0211/9010423 oder moritz@partner-fuer-schule.nrw.de.

Weitere Informationen und die Teilnahmeunterlagen finden Sie hier:

Mehr Infos auf dem WfG Webportal... 60.000 Räder rollen

beim 17. Niederrheinischen Radwandertag an Rhein und Maas am 06.07.2008 (NRWT)

Der Niederrhein und die benachbarten Gebiete in den Niederlanden werden am Sonntag, 06. Juli 2008 wieder zum Paradies für ca. 30.000 Radler, die die Veranstalter beim „17. Niederrheinischen Radwandertag an Rhein und Maas“ erwarten. In 59 niederrheinischen und 14 niederländischen Orten fällt am ersten Juli-Sonntag um 10.00 Uhr der schon traditionelle Startschuss zu dem grenzüberschreitenden Radelvergnügen für die ganze Familie. Das Gesamtstreckennetz von über 3.000 km umfasst 62 markierte Rundstrecken zwischen 30 und 70 km. Auch in allen acht Städten und Gemeinden im Rhein-Kreis Neuss befindet sich wieder einem Startpunkt, von dem aus die Radler auf eine der 8 Rundrouten durch das Kreisgebiet starten können.

Bei dieser „Tour de Niederrhein“ steht nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund. Unter dem Motto „Mitradeln und gewinnen“ geht es vielmehr darum, bei dieser deutsch/niederländischen Gemeinschaftsveranstaltung, die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten im Radelparadies zwischen Rhein und Maas zu entdecken. Mit der kostenlosen Startkarte und Stempel von mindestens 3 verschiedenen Orten, die an der jeweilige Fahrtroute liegen, nimmt man einer Tombola teil, die an allen 73 Veranstaltungsorten stattfindet. Am Veranstaltungstag werden dann um 17.00 Uhr an allen Start-/Zielorten die attraktiven Preise ausgelost.

Außerdem wird den Radlern bei diesem Ausflug per Sattel und Pedale an vielen der teilnehmenden Orte zwischen Emmerich und Dormagen sowie Roermond und Dinslaken ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Gastronomie, Informationen und Aktivitäten „Rund ums Fahrrad“ geboten.

Hier gibt es Detailinformationen rund um den 17. Niederrheinischen Radwandertag.

Newsletter abbestellen

persönliche Kontaktdaten bearbeiten

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt