Neues & Informelles

Liebe Leserinnen und Leser,

dieser Newsletter macht es wiederholt deutlich: Das Spektrum unserer Aktivitäten und Dienstleistungen ist vielfältig. Es orientiert sich an den Bedürfnissen unserer Unternehmen und der Weiterentwicklung unseres Rhein-Kreises Neuss. Dabei gilt es im Moment mit der Finanz- und Wirtschaftskrise besondere Herausforderungen zu bewältigen.
Für 2009 wird aktuell mit einem Wachstum von -5% gerechnet. Mit der aktuellen Situation und dem Aufwarten, die das Konjunkturprogramm der Bundesregierung gibt, beschäftigt sich unser Wirtschaftsforum am 18. Mai. Sie sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie, auch bei der b2d oder dem WFG Business Cup.

Ihre Wirtschaftsförderung
des Rhein-Kreises Neuss
Im Auftrag



Jürgen Steinmetz
Dezernent für Wirtschaft, Europa, Sport und Soziales

Mittelstandsbarometer Mittelstandsbarometer

Unter dem Motto „Konjunkturprogramm – Nutzen für den Mittelstand -“ findet am 18. Mai 2009 ab 17:00 Uhr in der Sparkasse Neuss, Oberstr. 110 – 124, 41460 Neuss das 2. Forum zum Mittelstandsbarometer Rhein-Kreis Neuss mit Herrn Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Neuss Herrn Reinhard Tiefenthal und dem Geschäftsführer der Creditreform Neuss Herrn Dr. Detlef Frormann statt. Interessante Vorträge, Tipps und Hinweise von Herrn Hermann Gröhe, Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Herrn Dietmar P. Binkowska, Vorstandsvorsitzender der NRW-Bank und Herrn Prof. Dr. Helmut Rödl, Mitglied im Gesamtvorstand des Verbandes der Vereine Creditreform e. V., erwarten Sie.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung und Antwortkarte.

Herzliche Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Herzliche Einladung zur Mittelstandsmesse b2d

Herzliche Einladung zur Mittelstandsmesse b2d – und zum Business-Breakfast am 07. Mai 2009 um 11.00 Uhr

Wenn Deutschlands größte regionale Mittelstands-Messe b2d am 6. und 7. Mai 2009 zum vierten Male in den Rhein-Kreis Neuss kommt, wird anders als in den vergangenen Jahren auch die Finanz- und Wirtschaftskrise ein wichtiges Thema sein. Im Sportforum Kaarst-Büttgen an der Olympiastraße soll es aber vor allem um Chancen und Wege aus der Krise für den Mittelstand gehen, so soll der Umgang mit den neuen Herausforderungen ein wichtiges Thema auf der Hauptbühne und im DialogDome sein. Deshalb sind kreative Erfolgsstrategien und öffentliche Förderprogramme für mittelständische Unternehmen ebenso Bestandteil des hochkarätigen Rahmenprogramms wie die wichtigen Themen Energie- und Verkehr, aber auch die Vernetzung von Sport und Wirtschaft.

Zum Kaarster Wirtschaftstreff am 06. Mai ab 19.30 Uhr konnten NRW-Verkehrsminister Lutz Lienenkämper, der die Schirmherrschaft über die b2d übernommen hat, und ARD-Fernsehexperte Dr. Franz Alt als prominente Teilnehmer gewonnen werden.

Am zweiten Messetag diskutieren um 11 Uhr im Rahmen einer Podiumsdiskussion Max Eberl, Sportdirektor vom Fußballbundesligaclub Borussia Mönchengladbach, Jürgen Scheer, Leiter Unternehmenskommunikation Stadtwerke Neuss, und Jürgen Steinmetz, Dezernent für Wirtschaft, Europa, Sport und Soziales des Rhein-Kreises Neuss, über Verbindungen und Chancen von Sport und Wirtschaft. Moderiert wird die Diskussionsrunde von Patrick Rickert vom Lokalsender NE-WS 89,4.

Anbei finden Sie einen Eintrittsgutschein für die b2d – wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weitere Infos bei Heike Reiß, heike.reiss@rhein-kreis-neuss.de, 02131 928-7502 oder unter www.dialogmesse.de.

WFG Business Cup 2009 WFG Business Cup 2009

Am 10.07.2009 ist es wieder soweit: Dann spielen wir im Golfpark des Rittergut Birkhof zum sechsten Mal den WFG Business Cup aus. Mit dabei werden unter anderem Boris Becker, Thomas Brdaric, Eric Jelen, Olaf Thon, Thomas Berthold und Jörg Berger sein. Dieser Wirtschaftstreff der besonderen Art dient darüber hinaus auch einem sozialen Zweck: Der Erlös kommt der Cleven-Becker-Stiftung zu Gute, die sich für die Förderung von Projekten in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, Wissenschaft und Soziales für Kinder und Jugendliche einsetzt.

Haben Sie Interesse an unserem Turnier auf dem 9 oder 18 Loch Golfplatz, dem Schnupperkurs und/oder unserer Abendveranstaltung teilzunehmen? Die Kosten betragen für das Turnier auf dem 9 Loch Platz 150,00 Euro, auf dem 18 Loch Platz 200,00 Euro, dem Schnupperkurs 100,00 Euro (jeweils inkl. Abendveranstaltung) oder nur für die Abendveranstaltung 75,00 Euro.

Zum Download stehen Einladung und Programm sowie das Antwortfax bereit.

Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen erhalten Sie auch bei den Mitarbeiterinnen der Wirtschaftsförderung, Hildegard Fuhrmann, Telefon Nr. 02131/928 7512 und bei Yvonne Brenner, Telefon Nr. 02131/928 1071.

ARGE setzt JobPerspektive erfolgreich um - Attraktive Zuschüsse für Arbeitgeber - Chancen für Langzeitarbeitslose ARGE setzt JobPerspektive erfolgreich um – Attraktive Zuschüsse für Arbeitgeber – Chancen für Langzeitarbeitslose

Die ARGE Rhein-Kreis Neuss setzt auf JobPerspektiven. Mit der neuen gesetzlichen Möglichkeit des Beschäftigungszuschusses startete das Projekt direkt im Oktober 2007, wurde im Jahr 2008 erfolgreich umgesetzt und wird auch in diesem Jahr wieder von der ARGE Rhein-Kreis Neuss angeboten.

Die langfristige Beschäftigungsförderung soll Langzeitarbeitslosen, die dauerhaft keine Chance auf dem Arbeitsmarkt haben, einen Wiedereinstieg ins Berufsleben ermöglichen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.

Bei Fragen oder Wünschen stehen wir Ihnen jederzeit gerne per E-Mail: Sandra.Strzeletz (at) arge-sgb2.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 02131-954 2246 zur Verfügung.

Fietsallee am Nordkanal ist Radroute des Jahres Fietsallee am Nordkanal ist Radroute des Jahres

Die Fietsallee am Nordkanal ist Radroute des Jahres 2009 in Nordrhein-Westfalen.

Am Sonntag, 17. Mai 2009, werden Wirtschaftsministerin Christa Thoben und Prof. Dr. Ute Dallmeier, Geschäftsführerin des Tourismus NRW e.V., im Rahmen eines Radaktionstages die Urkunde offiziell überreichen.

Für den Rhein-Kreis Neuss werden Landrat Dieter Patt und Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke die Auszeichnung um 12:00 Uhr im Rahmen der Veranstaltung am Brückenwärterhaus in Viersen, Scheldefahrt, entgegennehmen.

Die Fietsallee am Nordkanal verläuft über 100 km von Neuss bis nach Nederweert/NL entlang des von Napoleon geplanten und nur in Teilstücken realisierten Nordkanals. Weitere Informationen unter www.nordkanal.net.

Neuer Radwanderführer zur Drei-Flüsse-Tour Neuer Radwanderführer zur Drei-Flüsse-Tour

In Kooperation mit dem J.P. Bachem Verlag ist nun ein ausführlicher Radwanderführer zur Drei-Flüsse-Tour an Rhein, Erft und Ahr erschienen. Das 128 Seiten starke Buch bietet Radfahrern auf der Drei-Flüsse-Tour eine zusätzliche Orientierungshilfe und gibt zahlreiche Informationen zu bekannten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps entlang der Strecke. Der Radwanderführer kostet 14,95 € und ist im Buchhandel oder über die Homepage www.drei-fluesse-tour.de erhältlich.

Die Drei-Flüsse-Tour ist ein 300 km langer und bei Radtouristen sehr beliebter Rundkurs entlang der Flüsse Rhein, Erft und Ahr.

Chance für Qualifizierung 1:0 für Beschäftigung!

Die Agentur für Arbeit Mönchengladbach fördert seit Anfang des Jahres die Qualifizierung von Beschäftigten, die Kurzarbeitergeld beziehen.

Wer wird gefördert?

Was wird gefördert?

Was kostet es die Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen?

Ansprechpartner bei Kurzarbeit generell:

Agentur für Arbeit Mönchengladbach
Arbeitgeberservice Telefon: 01801 66 44 66 oder
Arbeitgeber-Leistungs-Team, Telefon: 02161 404 1488
Fax: 02161 404 2045
Mail: Moenchengladbach.AG-Leistungen@arbeitsagentur.de

Ansprechpartnerinnen bei Qualifizierung während Kurzarbeit:

Heike Heinrich, Telefon: 02161 404 2316
Doris Eggeling-Gärtner, Telefon: 02161 404 2321
Mail: Moenchengladbach.Weiterbildungsberatung@arbeitsagentur.de

Weitere Infos unter www.einsatz-fuer-arbeit.de.

Existenzgründerseminare Existenzgründerseminar

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) im Mai ein dreitägiges Existenzgründerseminar.

Das Seminar wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert, so dass die Gebühr je Teilnehmer nur € 40,00 Euro beträgt.

Seminardaten:

Seminarort:

TZG Business-Center Neuss, Königstr. 34, 41460 Neuss

Weitere Informationen und Anmeldungen können im Internet beim Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung IEU oder unter der Rufnummer: 02471/8026 abgerufen werden.

Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch bei Heike Reiß unter: 02131 / 928-7502, über unser Kontaktformular oder unserem Rückrufservice an uns wenden.

Newsletter abbestellen

persönliche Kontaktdaten bearbeiten

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt