Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen und Herren,

Robert Abts - Leiter der Wirtschaftsförderung, Rhein-Kreis Neussauch in diesem Monat wollen wir Ihnen wieder interessante Gelegenheiten geben, dabei zu sein und sich über vielleicht auch für Ihr Unternehmen relevante Themen zu informieren.

Zusammen mit unseren Partnern, der Sparkasse Neuss und der Creditreform Neuss/Düsseldorf, geben wir passend zu unserem diesjährigen Mittelstandsbarometer einen praktischen Einblick in das „Internet der Dinge“. Am 9.11. in der Pegelbar in Neuss.

Sollten Sie erst noch den Weg in Unternehmertum und Selbständigkeit suchen, so nutzen Sie am 18.11. unseren Gründer- und Unternehmertag im Rhein-Kreis Neuss, den wir dieses Jahr zusammen mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Kaarst und der IHK Mitterer Niederrhein durchführen, als Ihre Plattform für Information und gewinnbringende Kontakte.

Zu den Themen „Ressourceneffizienz“ und „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ stellt unser regionales CSR Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss für Sie weitere Angebote bereit.

Unser Themenspektrum für Sie bleibt weit gestreut. Es würde uns freuen, Sie zu treffen!

Ihr


Robert Abts
Geschäftsführer

 
Download: Infofolder Mibaro 'Internet der Dinge Mittelstandsbarometer 2016 *) | 09.11.2016 | Pegelbar Neuss
Wachstumschance Internet der Dinge
Teilnahme kostenlos | Anmeldung erforderlich

In diesem Jahr beschäftigte sich das Mittelstandsbarometer in der Unternehmensbefragung mit dem Sonderthema Internet of Things (IoT). Am Mittwoch, 09.11.2016 laden wir Sie zu diesem Thema zu der Veranstaltung zum Mittelstandsbarometer 2016 ‘Wachstumschance Internet der Dinge’ in die Pegelbar nach Neuss ein.

Moderiert von Fernsehjournalist und Fachbuchautor Jörg Schieb wollen wir das ‘Internet of things’ als Bestandteil der zunehmenden Digitalisierung auch der mittelständischen Wirtschaft mit den sich daraus ergebenden Chancen für die Unternehmen thematisieren. In einem Impulsvortrag und in der anschließenden Podiumsdiskussion berichten Unternehmen über den Einfluss von ‘IoT’ auf ihren jetzigen und zukünftigen Geschäftsalltag. Verfolgen Sie die Beiträge und diskutieren mit, wie das Internet der Dinge Unternehmen und Geschäftsprozesse in Zukunft verändern mag.

Ansprechpartnerin:
Madita Beeckmann  

*) Das Mittelstandsbarometer ist eine Gemeinschaftsinitiative des Rhein-Kreises Neuss, der Sparkasse Neuss und der Creditreform Neuss/Düsseldorf.


Einladung:
KAARST: Einladung zum Gründertag 2016 Gründer- und Unternehmertag 2016
Freitag 18.11.2016 | 10:30 – 15:30Uhr| Rathausgalerie Kaarst

Für alle Städte und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss veranstalten die Wirtschaftsförderungen des Rhein-Kreises und der Stadt Kaarst zusammen mit der IHK Mittlerer Niederrhein am Freitag, 18. November 2016 in der Rathausgalerie Kaarst, Am Neumarkt 2, 41564 Kaarst wieder einen Gründer- und Unternehmertag.

Der Gründer- und Unternehmertag startet um 10.30 Uhr. Neben zwei Fachworkshops, die Informationen für Existenzgründer und bereits gegründete Unternehmen beinhalten, wird es eine Experten-Talkrunde, moderiert von Marion Cürlis von NE-WS 89.4, geben. Unter dem Titel ’Aus der Praxis für die Praxis’ werden Jungunternehmer über ihre Erfahrungen berichten und wertvolle Tipps an Neueinsteiger geben. Weiterhin kann man sich während der gesamten Veranstaltung an Info- und Beraterständen individuell beraten lassen.

Die Teilnahme am Gründer- und Unternehmertag ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartnerin

Hildegard Fuhrmann  
Startercenter Rhein-Kreis Neuss


Download Folder Seminarangebote Seminare & Workshops im Nov. / Dez.
STARTERCENTER Rhein-Kreis Neuss
   

Das STARTERCENTER NRW des Rhein-Kreises Neuss bietet in Kooperation mit verschiedenen Partnern folgende Seminare und Workshops im November / Dezempber an:

Seminarort ist jeweils das 

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Terminen für das zweite Halbjahr 2016 beinhaltet der anhängende PDF-Folder.

Ansprechpartnerin
Startercenter Rhein-Kreis Neuss
Hildegard Fuhrmann  


 

Workshops und Ausstellung
CSR-Kompetenzzentrum - Angebote im 2. HJ 2016 CSR Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss
Ressourceneffizienz | Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das regionale CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss bietet am 17.11. und 05.12.2016 zwei weitere Workshops in Kempen und Krefeld an und lädt zum Besuch der Ausstellung Ressourceneffizienz – es steckt mehr dahinter vom 15. – 23.11. in das Kreishaus Neuss ein.

Die Workshops richten sich an kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss und der Projektregion, die sich in unternehmerischer Strategie bzw. mit betrieblichen Maßnahmen in den CSR Handlungsfeldern ‘Mensch’ und ‘Umwelt’ auseinandersetzen wollen.


Aus praxisnahen Beispielen in Unternehmen werden Möglichkeiten gezeigt, die zur Minderung von Material- und Energieverbrauch beitragen können. Die Prozessanalyse der betriebsinternen Abläufe ist die Basis für die Entwicklung von Effizienzmaßnahmen. Mit Hilfe des Bilanzierungswerkzeuges „Eco-Cockpit“, können CO2-Emmissionen Ihrer Unternehmen ermittelt werden.
Der Workshop findet in Kooperation mit der Effizienz-Agentur NRW im TZN- Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein in Kempen statt. Zur Routenplanung »
Der Kreis Viersen ist über die Beteiligung seiner Wirtschaftsförderungsgesellschaft regionaler Projektpartner des CSR-Kompetenzzentrums Rhein-Kreis Neuss.

Wie können Rohstoffe und Energie im Produktionsprozess eingespart werden? Was zeichnet grüne Produkte aus? Wie können über Wertschöpfungsketten hinweg CO2-Emissionen gesenkt werden? Das sind nur einige der Fragen, die anhand von Schautafeln, Ausstellungsstücken und Filmen im Rahmen der Ausstellung beantwortet werden. Die Ausstellung zeigt leicht verständlich auf, welche Vorteile Unternehmen und Gesellschaft mit der Verbesserung der Material- und Energieeffizienz erzielen.

Die Effizienz-Agentur NRW moderiert und informiert über Ansätze, Potenziale und erfolgreiche Beispiele zur Verringerung des Material- und Energieeinsatzes.

Motivierte Mitarbeiter sind ein Schlüsselfaktor für den Unternehmenserfolg. Durch Praxisarbeiten und mit Hilfe von Fallbeispielen werden Möglichkeiten für eine einfache Implementierung von Strategien zum BGM aufgezeigt.

Bei diesem Workshop kooperiert das regionale CSR Kompetenzzentrum mit den Expertinnen und Experten der AOK Rheinland/Hamburg – Regionaldirektion Neuss und dem Institut für betriebliches Gesundheitsmanagement der AOK, Köln. | Die Stadt Krefeld ist über die Beteiligung ihrer Wirtschaftsförderungsgesellschaft regionaler Projektpartner des CSR-Kompetenzzentrums Rhein-Kreis Neuss._

Ansprechpartnerin:

CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss
Sylvia Becker
Oberstr. 91 | 41460 Neuss | Tel: 02131 928-7505
E-Mail: sylvia-becker@rhein-kreis-neuss.de


Weitere Informationen zu dieser und den übrigen Veranstaltungen des regionalen CSR Kompetenzzentrums finden Sie im Programmheft 2. Halbjahr 2016.


Das regionale CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss ist eines von 5 CSR-Kompetenzzentren in Nordrhein-Westfalen. Das Projekt wird unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 ‚Investition in Wachstum und Beschäftigung‘. Zur Projektregion gehören der Rhein-Kreis Neuss, der Rhein-Erft Kreis, die Kreise Mettmann und Viersen sowie die Städte Düsseldorf und Krefeld unter Beteiligung der Industrie- und Handelskammern Düsseldorf und Mittlerer Niederrhein.


Linkanweisung zum: Wettbewerb Mein gutes Beispiel Wettbewerb
Mein gutes Beispiel
sucht engagierte Unternehmen.

Die Bertelsmann Stiftung und der Verein Unternehmen für die Region e.V. suchen gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks kleine, mittelständische und familiengeführte Unternehmen, die sich gesellschaftlich engagieren und Verantwortung für ihre Region übernehmen.

Ausgezeichnet werden u.a. das Engagement in den Bereichen Bildung, Kultur, Integration, Bekämpfung sozialer Benachteiligung oder Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis zum Thema „Gesundheit" verliehen.

Sind Sie als engagiertes Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss und der Projektregion interessiert? Eine Teilnahme ist bis zum 13. Januar 2017 möglich. Die Preisträger aus dem Wettbewerb werden am 30. März 2017 in Berlin geehrt. Weitere Informationen unter www.mein-gutes-beispiel.de.

Ansprechpartner:

Dr. Christian Schilcher
christian.schilcher@bertelsmann-stiftung.de


oder über Ihre regionale
Ansprechpartnerin vom:

CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss
Sylvia Becker
Oberstr. 91 | 41460 Neuss | Tel: 02131 928-7505
E-Mail: sylvia-becker@rhein-kreis-neuss.de


Das regionale CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss ist eines von 5 CSR-Kompetenzzentren in Nordrhein-Westfalen. Das Projekt wird unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 ‚Investition in Wachstum und Beschäftigung‘. Zur Projektregion gehören der Rhein-Kreis Neuss, der Rhein-Erft Kreis, die Kreise Mettmann und Viersen sowie die Städte Düsseldorf und Krefeld unter Beteiligung der Industrie- und Handelskammern Düsseldorf und Mittlerer Niederrhein.


Link zum Webportal: www.transportlogistic.de Download: Infofolder Standpartnerangebot transport_logistic 2017 München | Rhein-Kreis Neuss Standpartnerangebot zur Messe
transport logistic 2017
09.-12. Mai 2017 | München

Vom 09. – 12. Mai 2017 findet die transport logistic, die weltweit führende Messe der Logistikbranche, in München statt. Der Rhein-Kreis Neuss ist auf der Messe über den regionalen Gemeinschaftsstand der Standort Niederrhein GmbH vertreten.

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit sich als privater Standpartner zu beteiligen. Das Leistungspaket sowie weitere Details können Sie hier dem Standpartnerangebot entnehmen. Eine Anmeldung ist über folgendes Formular möglich. Die Zahl der Standpartner ist begrenzt.

Ansprechpartner:
Benjamin Josephs

Netzwerk Innovative Werkstoffe Rheinland Kongress:
MINT-Bildung in Nordrhein-Westfalen
24.11.16 – 10:30 – 16:00 Uhr | Stadthalle Neuss »

MINT-Bildung ist nicht nur die Grundlage für die Teilhabe an unserer von Technik geprägten Welt, sie ist auch der Motor für wirtschaftliche Entwicklung. Jugendliche haben ausgezeichnete Chancen auf Ausbildungs- und Studienplätze im MINT-Bereich und sehr gute Zukunftsperspektiven. Das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss möchte Sie in diesem Zusammenhang auf den Kongress MINT-Bildung in Nordrhein-Westfalen aufmerksam machen:

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite www.mint-kongress.de.

Ansprechpartner:

Gregor Frankenstein-von der Beeck
matrix GmbH & Co. KG

Informationen über die MINT Angebote des zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss finden Sie unter www.mint-machen.de

Ansprechpartner:
Frank Heidemann


Netzwerk Innovative Werkstoffe Rheinland Veranstaltung NextGenerationCFO.2016
CFO 4.0: Accounting goes digital!
29.11.16 |ab 13:30 Uhr| Campus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Fast 4 Milliarden Menschen nutzen heute schon das Internet – und die Anzahl der vernetzten Geräte und Maschinen wird für 2020 auf 40 Milliarden geschätzt. Die digitale Transformation zur Industrie 4.0 ist bereits da. Sie verändert ganze Branchen und gibt auch der CFO-Funktion ein neues Gesicht. Denn wenn Produkte ‚smart‘ werden: Welche strategischen Herausforderungen verbinden sich damit für den CFO und seinen Bereich? Wo kann in der digitalisierten Welt der Wertbeitrag von CFOs in Controlling und Investorenkommunikation noch liegen? Und welche Daten muss und kann ein Wirtschaftsprüfer zukünftig testieren?

Dazu diskutieren CFOs aus internationalen und deutschen Unternehmen mit führenden Experten aus Rechnungswesen und Controlling auf der von der studentischen Unternehmensberatung Heinrich Heine Consulting und dem Lehrstuhl für Accounting organisierten Konferenz NextGenerationCFO.2016

Die Konferenzgebühr beträgt für Professionals 70,00 € inkl. MwSt. Studierende müssen sich ebenfalls anmelden, können aber kostenlos teilnehmen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung, sowie der Online Anmeldung finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:

Univ.-Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger
Lehrstuhl für BWL, insbes. Accounting
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


Zum Webportal: LeitmarktAgentur.NRW ErrneuerbareEnergien.NRW EU Förderung | Klimaschutzwettbewerb
ErneuerbareEnergien.NRW
Informationsveranstaltung | 15.11.2016 | Region Köln/Bonn e.V. | »

Der 2. Förderaufruf im Wettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW ist am 24. Oktober 2016 gestartet. Der Wettbewerb richtet sich an alle Technologien der Erneuerbaren Energien. Die Projekte sollen beispielsweise in folgenden Technologiebereichen und deren Schlüsselkomponenten einen Beitrag zur Treibhausgasminderung und zur Energiewende leisten:

Antragsberechtigt sind Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Beratungseinrichtungen, technologie- und innovationsorientierte Kompetenzzentren, Verbände, Kommunen sowie öffentliche Einrichtungen.

Die LeitmarktAgentur.NRW bietet zum Start der Einreichungsrunde verschiedene Informationsveranstaltungen an, unter anderem am 15.11.2016 beim Region Köln/Bonn e.V.
Bei Interesse melden Sie sich bis zum 11. November über das Anmeldeformular an.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.


Germany At Its Best

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt