Neues & Informelles

Liebe Leserinnen und Leser,

die Arbeitsmarktzahlen entwickeln sich positiv: aktuell 6,7 Prozent. Sorgen bereitet uns die Entwicklung der Sozialausgaben. Die aktuellen Ausgaben und die Prognosen für 2010 engen die Gestaltungsmöglichkeiten stark ein. Jeder besetzte Ausbildungs- und Arbeitsplatz hilft, Sozialausgaben zu sparen und Mittel für die Sicherstellung unseres Lebensumfeldes einsetzen zu können. Helfen sie mit, zu Gunsten der jetzigen und zukünftigen Generation.

Ihre Wirtschaftsförderung
des Rhein-Kreises Neuss
Im Auftrag



Jürgen Steinmetz
Dezernent für Wirtschaft, Europa, Sport und Soziales

Infotag Wiedereinstieg in den Beruf Infotag Wiedereinstieg in den Beruf

Zurück in den Beruf – aber wie?

Um Frauen im Prozess des beruflichen Wiedereinstiegs Orientierung und Beratung zu bieten, initiiert und unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend lokale Veranstaltungen zum Thema Berufsrückkehr. Unter dem Titel „Infotag Wiedereinstieg“ sollen bundesweit lokale Messen stattfinden.

Dieser Infotag unter dem Titel „Zurück in den Beruf – aber wie?“, ausgerichtet vom Arbeitskreis „Allianz Wiedereinstieg Rhein-Kreis Neuss“, in welchem u. a. die Gleichstellungsbeauftragten , Vertreter der Arbeitsagentur, der ARGE, sowie der Arbeitgeberverbände und einzelner Arbeitgeber vertreten sind, findet statt

An Infoständen, in Vorträgen, Workshops und Coachings können sich die Besucherinnen
und Besucher ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend informieren und beraten lassen. Die Themen reichen von den ersten Schritten der Berufsplanung über Bewerbungstraining bis hin zu Jobmodellen und Zeitmanagement.

Bevor die Möglichkeit besteht, an einem der zahlreichen Vorträge oder an einem Workshop teilzunehmen, stimmt die Kabarettistin Edith Börner auf die Veranstaltung ein. Eine Kinderbetreuung steht für die gesamte Zeit der Veranstaltung zur Verfügung und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Den Programmablauf, die Workshops und die Vorträge finden Sie hier.

Existenzgründerseminare Existenzgründerseminare

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) im Nov. und Dez. jeweils zwei dreitägige Existenzgründerseminare.

Die Seminare werden vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert, so dass die Gebühr je Teilnehmer nur € 40,00 Euro beträgt.

Seminardaten:

Seminarort:

TZG Business-Center Neuss, Königstr. 34, 41460 Neuss

Weitere Informationen und Anmeldungen können im Internet beim Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung IEU oder unter der Rufnummer: 02471/8026 abgerufen werden.

Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch bei Heike Reiß unter: 02131 / 928-7502, über unser Kontaktformular oder unseren Rückrufservice an uns wenden.

Wettbewerb "Familienfreundliche Unternehmen 2009 im Rhein-Kreis Neuss" Wettbewerb “Familienfreundliche Unternehmen 2009 im Rhein-Kreis Neuss”

Auszeichnung für familienbewusste Personalpolitik

Die Gewinner des Wettbewerbs “Familienfreundliche Unternehmen 2009 im Rhein-Kreis Neuss” hat Landrat Dieter Patt im Rahmen einer Feierstunde bei der Janssen Cilag AG in Neuss ausgezeichnet. Den ersten Platz in dem erstmals vom Rhein-Kreis Neuss mit Unterstützung der IHK Mittlerer Niederrhein, der Kreishandwerkerschaft Niederrhein und der Agentur für Arbeit Mönchengladbach durchgeführten Wettbewerb hat die Industrie-Kunststoffe Schön GmbH aus Neuss erzielt. Den zweiten Platz kann die Gustav Grolmann GmbH & Co. KG aus Neuss für sich verbuchen. Der Finanzdienstleister SJB Fondsskyline OHG aus Korschenbroich und das Neusser Elektronikunternehmen Zülow AG teilen sich den dritten Platz.

Die Wettbewerbsgewinner hatten mit zahlreichen familienfreundliche Maßnahmen überzeugt. Dazu zählten: flexible Arbeitszeitmodellen, Vertrauensarbeitszeit, Gesundheitsvorsorge, Weiterbildung auch für Teilzeitbeschäftige und Mitarbeiter in Elternzeit, Sonderurlaub auch für die Pflege von Angehörigen, Eltern-Kind-Büro und Spielzimmer. An dem mit insgesamt 10 000 Euro dotierten Wettbewerb konnten kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern und bis zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz teilnehmen. Insgesamt hatten sich fünfzehn Betriebe mit ihren Maßnahmen und Projekten zu mehr Familienfreundlichkeit dem Auswahlverfahren gestellt.

Bildtext: Die Gewinner des Wettbewerbs “Familienfreundliche Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss” mit ihren Urkunden (v.l.): Jutta Zülow, Zülow AG, Dirk Grolman, Grolman GmbH & Co. KG, Doris Caspari, Industrie Kunststoffe Schön GmbH, und Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline OHG. Es gratulierten (v.l.): Kreiswirtschaftsdezernent Jürgen Steinmetz, Dr. Dieter Porschen, IHK Mittlerer Niederrhein, Landrat Dieter Patt, Paul Neukirchen, Kreishandwerkerschaft Niederrhein, und Brigitte Bogan, Agentur für Arbeit Mönchengladbach.

Foto: H. Jazyk/Rhein-Kreis Neuss
Abdruck frei!

Expertentipp: Reduzierung der Gemeinkosten Expertentipp: Reduzierung der Gemeinkosten

von Andreas Kluß | Partner
Expense Reduction Analysts

Besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten achten Unternehmen verstärkt auf ihre Kosten und versuchen diese so gering wie möglich zu halten. Bei strategisch wichtigen Kostenblöcken wie Material oder Personal sind in der Vergangenheit schon viele Anstrengungen durch die Unternehmen unternommen worden, hier sind Einsparpotenziale nur noch schwer zu realisieren. Bleibt der Teil der nicht strategischen Kosten, oder Gemeinkosten, also Telekommunikation, Büromaterial, Versicherungen, Fracht, Energie oder andere. Hier schlummern noch etliche Reserven zur Steigerung der Profitabilität (um bis zu 3 Prozentpunkte kann die Umsatzrendite gesteigert werden), allerdings fehlen bei vielen Unternehmen aus dem Mittelstand Ressourcen, Zeit und Expertise um nachhaltige Einsparungen ohne Qualitätsverlust in diesen Bereichen zu erzielen. Die Kostenexperten von Expense Reduction Analysts helfen den Unternehmen Einsparpotenziale zu identifizieren und umzusetzen. Das geschieht auf Erfolgsbasis, d.h. werden keine Einsparmöglichkeiten gefunden, muss der Kunden auch kein Honorar bezahlen. Gerade heute ist dies für Unternehmen hinsichtlich ihrer Liquidität ein großer Vorteil.

Weiter Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner:
Andreas Kluß
Vor den Höfen 22
40668 Meerbusch

T +49 (0)2150-60 95 43
M +49 (0)172-610 3793
F +49 (0)2150-60 95 52
akluss@expensereduction.com

b2d Wirtschaftstag NRW am 10. November 2009 in Düsseldorf – b2d 2010 in Kaarst b2d Wirtschaftstag NRW am 10. November 2009 in Düsseldorf – b2d 2010 in Kaarst

Unter dem Motto

“Perspektive Zukunft – Potenziale für den Mittelstand in NRW
Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Glaubenskrise? Wo geht die Reise hin?

findet am 10. November 2009 im Düsseldorfer Congress Centrum der b2d Wirtschaftstag NRW statt. Wir laden sie herzlich an unseren Stand Nr. A 22 ein, eine Einladung finden Sie im Anhang.

Auch im Jahr 2010 findet die b2d Rheinland erneut im Sportforum Kaarst statt.
Wir laden Sie herzlich ein, als Aussteller am

*27. und 28. April 2010 *

dabei zu sein, wenn sich Vertreter aus Wirtschaft und Politik bei der regionalen Mittelstandsmesse treffen. B2d steht für Pflege und Schaffung von Netzwerken, nachhaltige Kundenkontakte und Kommunikation zwischen Industrie, Produktion, Handwerk, Handel und Dienstleistung.

Weitere Infos entnehmen sie bitte dem beigefügten Flyer oder bei Heike Reiß, heike.Reiss@rhein-kreis-neuss.de

EUROPA für Unternehmen EUROPA für Unternehmen

Beratung // Förderung // Finanzierung

Der Europäische Binnenmarkt eröffnet gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen Chancen und Möglichkeiten für eine europäische und internationale Ausrichtung der Geschäftstätigkeit. Der Rhein-Kreis Neuss mit seiner Wirtschaftsförderung und seinem EUROPE DIRECT Informationszentrum Mittlerer Niederrhein möchte Sie gemeinsam mit der Stadt Grevenbroich und in Kooperation mit NRW.Europa (ZENIT GmbH, Mülheim und NRW.BANK, Düsseldorf), Mitglied des in 2008 gegründeten Netzwerks „Enterprise Europe Network“ herzlich zu einer Informationsveranstaltung zu den entscheidenden Fragen und Anliegen rund um die europäische und internationale Geschäftsstrategie einladen am

Dienstag, dem 08.12.2009
von 13.00 – 18.00 Uhr
Altes Schloss in Grevenbroich
Schlossstr. 1
41515 Grevenbroich

Das Programm dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Gründertag im Rhein-Kreis Neuss Gründertag im Rhein-Kreis Neuss

Gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden sowie der IHK Mittlerer Niederrhein hat der Rhein-Kreis Neuss am Samstag 19. September 2009 im Neusser Zeughaus erneut einen Gründertag mit Informationen rund um das Thema „Wie mache ich mich selbstständig“ veranstaltet.

Unternehmer Harry Flint – selbst Existenzgründer mit seinem Produktbereich Filmproduktion DIE WEBCASTER – hat den Gründertag besucht und zeigt Eindrücke in seinem Beitrag direkt auf der Website www.die-webcaster.de.

Das Einbetten und Weiterleiten des Filmlinks – auch für Werbezwecke in der eigenen Homepage ist rechtlich freigegeben und ausdrücklich erwünscht!

Befragung zum Thema „Corporate Citizenship in und von Unternehmen“ – Kooperation von LandesSportBund NRW und Rhein-Kreis Neuss Befragung zum Thema „Corporate Citizenship in und von Unternehmen“ – Kooperation von LandesSportBund NRW und Rhein-Kreis Neuss

Attraktive Preise winken bei Teilnahme bis zum 30. November.

In Deutschland und im Rhein-Kreis Neuss gibt es in vielen Unternehmen eine etablierte Praxis, sich gesellschaftlich zu engagieren. Doch in welchen Bereichen sind die Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss konkret engagiert? Spielt der Sport im Rhein-Kreis Neuss dabei eine Rolle? Auf diese und andere Fragen suchen wir Antworten.

Die Untersuchung zum „Thema Corporate Citizenship in und von Unternehmen“ führen wir als exklusiver Partner gemeinsam mit dem LandesSportBund Nordrhein-Westfalen e.V. durch.

Wenn Sie den hier hinterlegten Fragebogen für Unternehmen bzw. Vereine bis zum 30. November 2009 vollständig ausgefüllt an die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreis Neuss zurücksenden, nehmen Sie automatisch an einer Verlosung teil. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme haben Sie als Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss die Chance auf attraktive Preise:

Die Ergebnisse der Untersuchung werden zur weiteren Entwicklung des Themenbereichs bei der Wirtschaftsförderung und beim LandesSportBund genutzt.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Teilnahme.

„Forum Haus der Wirtschaft“ - Informationsveranstaltung: „Rating – Finanzierung – Grundlagen für erfolgreiche Bankgespräche schaffen“ „Forum Haus der Wirtschaft“ – Informationsveranstaltung: „Rating – Finanzierung – Grundlagen für erfolgreiche Bankgespräche schaffen“

Mit der Veranstaltung am 10. November 2009 setzt das “Forum Haus der Wirtschaft” den Schlußpunkt unter die in diesem Jahr begonnene Informations- und Vortragsreihe.

Erich Roßels, Dipl.-Betriebswirt und Steuerberater (Reuter, Fremdling & Partner, Grevenbroich) zeigt zusammen mit seinen auf Finanzierung und Rating spezialisierten Referenten in interessanten Vorträgen auf, welche Grundlagen geschaffen werden sollten, damit ein Bankgespräch erfolgreich wird.
Die Informationsveranstaltung beginnt um 17.00 Uhr und findet in den Räumen des ADAC FSZ, Elfgener Dorfstr. 1 in 41515 Grevenbroich statt.

Für Rückfragen und Anmeldungen:
MC Mittelstandsconsult GmbH
Ansprechpartner: Birgit Funk
Königstraße 32-34
41460 Neuss
Tel.: 02181 / 705470
Mail: info@mittelstandsconsult.de

Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie unter www.mittelstandsconsult.de.

Newsletter abbestellen

persönliche Kontaktdaten bearbeiten

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt