Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

der Rettungsschirm ist gespannt: Hoffentlich finden alle, die ihn benötigen, ausreichend Platz unter ihm. Weitere Solidarität wird von uns über den sog. „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ der NRW-Landesregierung gefordert. Wie lange kann das noch gut gehen und wie sieht es mit der weiteren Motivation von Empfängern und Gebern aus?

Wir machen jedenfalls weiter, bleiben motiviert und engagiert, der Newsletter macht es deutlich. Wir lassen uns mit Ihnen nicht unterkriegen.

Ihr



Jürgen Steinmetz
Allgemeiner Vertreter des Landrates

Wirtschaftsforum „Social Media – auch für den Mittelstand?“ Wirtschaftsforum „Social Media – auch für den Mittelstand?“

Das Internet nimmt bei kleinen und mittelständischen Unternehmen eine immer größere Rolle im Verkauf und bei der Informationsbeschaffung ein. Auch die Ergebnisse unserer Unternehmerbefragung im Rahmen des diesjährigen Mittelstandsbarometers unterstreichen dies.

Unter dem Titel „Social Media – auch für den Mittelstand?“ wird „Internetguru“ Ossi Urchs die Zukunft von Internet und web 2.0 erläutern und Gedankenanstöße geben, wie Unternehmen diese Trends für sich nutzen können.

Veranstalter des Wirtschaftsforums am

Montag, den 28. November 2011 ab 18:00 Uhr
in der
Sparkasse Neuss, Michaelstraße 65 in 41460 Neuss

sind die Initiatoren des Mittelstandsbarometers, der Rhein-Kreis Neuss, die Sparkasse Neuss und die Creditreform Düsseldorf/Neuss. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier. Eine Anmeldung ist unter Tel.: 02131/9287501 oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@rhein-kreis-neuss.de erforderlich.

Wirtschaftsforum „VR China 3.0 – Die neue Version einer Wirtschaftsmacht“ Wirtschaftsforum „VR China 3.0 – Die neue Version einer Wirtschaftsmacht“

Last Minute können Sie sich noch zu unserem Wirtschaftsforum am Dienstag, 08. November um 17:30 Uhr im Forum der Sparkasse Neuss anmelden.

Die chinesische Wirtschaft befindet sich in einem Wandel hin zu einer nachhaltigeren Entwicklung und stärkeren Qualitätsorientierung. Wie wird sich China in Zukunft weiter entwickeln? Welche Chancen bietet diese Entwicklung für deutsche Unternehmen? Wie lassen sich dort künftig Absatzmärkte erschließen? Welche Konsequenzen hat dies für ein Engagement deutscher Unternehmen vor Ort? Antworten auf diese Fragen geben Matthias Kamp, Leiter des China-Büros der WirtschaftsWoche und Christian Sommer, CEO & Chairman des German Centre Shanghai.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier. Anmeldungen sind telefonisch möglich unter 02131/9287501 oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@rhein-kreis-neuss.de.

Infotag Wiedereinstieg Infotag Wiedereinstieg

Mit dem diesjährigen Infotag möchte die Allianz Wiedereinstieg Rhein-Kreis Neuss, ein bestehendes Netzwerk aus Vertretern von Arbeitswelt und Wirtschaft, Gleichstellung und Familie sowie Weiterbildung und Beschäftigung, Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss für die Erschließung des Erwerbspotentials von Frauen ansprechen.

Neben vielen Informationen für Berufsrückkehrerinnen von der Arbeitsagentur, dem Jobcenter, den Wirtschaftsförderungen und verschiedener Bildungsträger bringt der Arbeitgeberservice Neuss seine aktuellen Stellenangebote für Frauen mit. Unternehmen sind ebenso eingeladen, ihre entsprechenden Arbeitsplatzangebote zu präsentieren und mit Interessierten ins Gespräch zu kommen.

Der Infotag der Allianz Wiedereinstieg Rhein-Kreis Neuss findet statt am Freitag, 18.11.2011 von 9:00 – 13:00 Uhr im Neusser Kreishaus, Oberstraße 91, 41464 Neuss.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

21. Internationale Reisemesse in Köln 21. Internationale Reisemesse in Köln

Unter dem Dach des Region Köln/Bonn e.V. wirbt der Rhein-Kreis Neuss vom 25.-27. November auf der 21. Internationalen Reisemesse in Köln.

Unterstützt wird der Auftritt des Rhein-Kreises Neuss durch den Neusser Verkehrsverein e.V., die Stiftung Schloss Dyck, die Stadt Grevenbroich, die Stadtmarketing und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH und die allrounder mountain resort GmbH. Damit setzt der Rhein-Kreis die erfolgsbewährte Kombination der Regionalmessen nun auch in Köln fort.

Mit neuem Konzept präsentieren sich in Halle 9 mehr als 170 Aussteller auf einer Fläche von fast 14.000 Quadratmetern. Die Veranstalter erwarten 25.000 Besucher aus dem Rhein-Ruhr-Raum.

Weitere Informationen zur Messe erhalten Sie hier oder bei Daniela Deden unter 02131 / 928 7510 oder Daniela.Deden@Rhein-Kreis-Neuss.de.

Wirtschaft und Spitzensport – eine starke Verbindung! Wirtschaft und Spitzensport – eine starke Verbindung!

Schon heute engagieren sich zahlreiche Unternehmen für den Spitzensport im Rhein-Kreis Neuss und erkennen Sportsponsoring als eine wirkungsvolle Ergänzung ihrer Kommunikationsmaßnahmen. Gleichzeitig stützen sie die heimischen Sportvereine.

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes erarbeitet der Rhein-Kreis Neuss derzeit mit dem Institut für Sportökonomie und Sportmanagement der Deutschen Sporthochschule Köln ein Konzept mit dem Ziel, die Verbindung und die Partnerschaft zwischen dem Spitzensport und der Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss zu verbessern.

Neben der Bestandsaufnahme zur Situation des Sportsponsorings bei Sportvereinen und Un-ternehmen werden auch Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss besucht und Expertengespräche durchgeführt.

Interessierte Unternehmen, die an der Befragung teilnehmen möchten, können sich melden bei:

Thomas Schütz vom Sportamt des Rhein-Kreises Neuss (Tel.: 02181 601-4060, thomas.schuetz@rhein-kreis-neuss.de) und

Univ.-Prof. Dr. Christoph Breuer, Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Sportökonomie und Sportmanagement (Tel.: 0221 4982-6095, breuer@dshs-koeln.de)

Seminare im Oktober 2011 Seminare im November 2011

Existenzgründerseminare

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) im November zwei dreitägige Existenzgründerseminare.

Seminardaten:

  1. Seminar von Mittwoch, 23.11.2011 bis Freitag, 25.11.2011
    Unterrichtszeit: Mittwoch und Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und am
    Freitag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  2. Seminar von Freitag, 25.11.2011 bis Sonntag, 27.11.2011
    Unterrichtszeit ist am Freitag von 15:00 bis 21:00 Uhr und am
    Samstag und Sonntag jeweils von 8:00 bis 17:00 Uhr

Workshop Businessplan

Benötigen Sie für Ihre Existenzgründung einen aussagekräftigen Businessplan zur Vorlage bei der Arbeitsagentur/Arge oder anderen staatlichen Förderstellen?
Wünschen Sie sich ein Zahlenwerk, das Ihnen eine Hilfe bei Ihren ersten Schritten in die Selbständigkeit ist? Und wollen Sie dies alles, ohne gleich große Summen für eine Unternehmensberatung auszugeben? Dann sind Sie im Workshop Businessplan genau richtig.

Seminardaten:

  1. Workshop von Montag, 28.11.2011 bis Dienstag, 29.11.2011
    Unterrichtszeit ist jeweils von 8:00 bis 16:00 Uhr

Die Seminare und der Workshop werden vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert, so dass die Gebühr je Teilnehmer und Seminar nur 40,00 Euro bzw. für den Workshop Businessplan 150,00 Euro beträgt.

Seminarort ist jeweils:

TZG Business-Center Neuss,
Königstr. 34,
41460 Neuss

Weitere Informationen und Anmeldungen können im Internet beim Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung (IEU) oder unter der Rufnummer: 02471/8026 abgerufen werden.

Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch bei Hildegard Fuhrmann unter: 02131 / 928-7512, über unser Kontaktformular oder unseren Rückrufservice an uns wenden..

Unternehmerwettbewerb "Erfolgsfaktor Familie 2012" gestartet Unternehmerwettbewerb “Erfolgsfaktor Familie 2012” gestartet

Das Bundesfamilienministerium sucht die familienfreundlichsten Unternehmen in Deutschland. Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder und der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Dr. Dieter Hundt, gaben am 12. Oktober den Startschuss für den Unternehmenswettbewerb “Erfolgsfaktor Familie 2012”.

Der Wettbewerb zeichnet Unternehmen aus, die ihre Beschäftigten vorbildlich bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen. Ziel des Wettbewerbes ist es, die Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, zu den Kategorien, den Teilnahmebedingungen und den Preisen finden Sie hier.

Zu Fragen über die Förderung von Familienfreundlichkeit in Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss informiert Sie gerne Frau Hildegard Fuhrmann (02131 / 928 7512 oder Hildegard.Fuhrmann@Rhein-Kreis–Neuss.de).

Deutsch-Niederländisches Unternehmernetzwerk Deutsch-Niederländisches Unternehmernetzwerk

„Nachbarn werden bei uns Geschäftspartner und Freunde“ und „Wir verbinden Menschen aus den Niederlanden und aus Deutschland“. Unter diesen Zielsetzungen arbeitet der Business Club Maas Rhein bereits seit 1997 an der Begegnung von Geschäftsleuten beidseitig der Grenze.

Als Standort mit den meisten niederländischen Firmenniederlassungen in NRW sind diese Netzwerke auch für die Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss interessant. Die Wirtschaftsförderung des Kreises engagiert sich bereits seit 2004 im Netzwerk des Business Club Maas Rhein, dessen Aktivitäten regelmäßig auch in unser Kreisgebiet führen. Das nächste Mal am 17. November 2011 in die Skihalle Neuss für einen Blick hinter die Kulissen der Skihalle und des neuen Tagungshotels Fire & Ice.

Sind Sie interessiert, mit Partnern aus den Niederlanden und unserer Grenzregion in Kontakt zu kommen, wollen Sie sich dem Unternehmernetzwerk anschließen oder erst einmal nur als Gast hineinsehen? Informationen über den Business Club, dessen Veranstaltungen sowie zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Informationen dazu auch bei der Wirtschaftsförderung. Ansprechpartner ist Herr Alexander Schiffer unter 02131 / 928 7504 oder Alexander.Schiffer@Rhein-Kreis-Neuss.de.

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt