Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

vom 04. bis 06. Oktober präsentieren wir uns auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real. Die Präsentationen und Gespräche sollen dazu beitragen, unseren Rhein-Kreis Neuss weiter so gut zu entwickeln wie es über das Mittelstandsbarometer zum Ausdruck kommt. Wir greifen mit der Initiative „ Bester Arbeitgeber im Mittelstand“ das Thema „Fachkräftemangel“ auf, das unsere mittelständischen Unternehmen bewegt.

Wir freuen uns auch auf Ihre Anregungen für weitere Projekte und Initiativen.

Mit freundlichen Grüßen
i.V.



Jürgen Steinmetz
Allgemeiner Vertreter des Landrates

Mittelstandbarometer 201 Mittelstandbarometer 2010

Zusammen mit der Sparkasse Neuss und der Creditreform Düsseldorf / Neuss legt der Rhein-Kreis Neuss mit dem Mittelstandsbarometer 2010 zum dritten Mal die regionalen Ergebnisse einer Unternehmensumfrage zur konjunkturellen Lage des Mittelstandes im Rhein-Kreis Neuss vor. Nach der rezessiven Lage im letzten Jahr stehen die Zeichen der Wirtschaft nun wieder auf Aufschwung und lassen die Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss optimistisch in die Zukunft sehen. An der Umfrage nahmen 500 Unternehmen im gesamten Kreisgebiet teil.

Den gesamten Bericht erhalten Sie hier.

Bester Arbeitgeber im Mittelstand im Rhein-Kreis Neuss Bester Arbeitgeber im Mittelstand im Rhein-Kreis Neuss

Exzellente Mitarbeiter sind eine Grundvoraussetzung für den unternehmerischen Erfolg. Neue Fachkräfte zu akquirieren und alte Fachkräfte zu halten, ist jedoch nicht immer einfach. Gerade für die mittelständische Wirtschaft ist eine überregionale Akquisition von Fachkräften nur sehr schwer möglich.

Mit geeigneten Maßnahmen und Instrumenten will der Rhein-Kreis Neuss in Zukunft die heimische Wirtschaft und die hiesigen Unternehmen dabei unterstützen, auch in Zukunft die geeigneten Arbeits- und Fachkräfte in der Region zu finden.

Als eine Maßnahme hat der Rhein-Kreis Neuss mit verschiedenen Partnern nun die „Initiative beste Arbeitgeber im Mittelstand im Rhein-Kreis Neuss“ (IBARN) gegründet und im Rahmen dieses Projektes einen Wettbewerb gestartet bei dem die „Besten Arbeitgeber im Mittelstand im Rhein-Kreis Neuss“ gesucht werden.

Weitere Informationen hier, über unser Kontaktformular bzw. unseren Rückrufservice oder bei Alexander Schiffer 02131 / 928-7504 von der Wirtschaftsförderung.

Gründertag im Rhein-Kreis Neuss Gründertag im Rhein-Kreis Neuss

Gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss sowie der IHK Mittlerer Niederrhein veranstaltet der Rhein-Kreis Neuss am Samstag, den 16. Oktober 2010 im Neusser Zeughaus erneut einen Gründertag mit Informationen rund um das Thema „Wie mache ich mich selbstständig“.

Der Gründertag startet um 11 Uhr mit der offiziellen Begrüßung und Eröffnung gefolgt von einer Expertentalkrunde moderiert von Marion Cürlis von NE-WS 89.4 unter dem Titel „Aus der Praxis für die Praxis“, bei der Jungunternehmer über ihre Erfahrungen berichten und wertvolle Tipps an Neueinsteiger geben. Neben Infoständen, an denen sich die Besucher individuell beraten lassen können, bietet der Gründertag in der Zeit von 12:15 Uhr bis 15:30 Uhr mit sechs Workshops Fachinformationen über alle Themen, die angehende Unternehmer für den Sprung in die Selbständigkeit kennen müssen.

Die Teilnahme am Gründertag ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliche Programminformationen finden Sie hier oder erhalten Sie bei Hildegard Fuhrmann unter 02131 / 928 – 7512.

Seminare, September 2010 Existenzgründerseminare, Oktober 2010

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises-Neuss in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) im Oktober zwei dreitägige Existenzgründerseminare.

Die Seminare werden vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert, so dass die Gebühr je Teilnehmer nur € 40,00 Euro beträgt.

Seminardaten:

  1. Seminar von Mittwoch, dem13.10.2010 bis Freitag, dem 15.10.2010
    Unterrichtszeit ist am Mittwoch und Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und am Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr
  1. Seminar von Freitag, dem 15.10.2010 bis Sonntag, dem 17.10.2010
    Unterrichtszeit ist am Freitag von 15:00 bis 21:00 Uhr und Samstag und Sonntag jeweils von 8:00 bis 16:30 Uhr

Seminarort: 



Weitere Informationen und Anmeldungen können beim Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung IEU unter der Rufnummer: 02471/8026 oder im Internet unter www.ieu-online.de abgerufen werden.

 Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch bei Hildegard Fuhrmann unter: 02131 / 928-7512, über unser Kontaktformular oder unserem Rückrufservice an uns wenden.

Neue Baumesse im Rhein-Kreis Neuss Messe Bauen, Wohnen, Renovieren und EnergieSparen 2010

Erstmals findet vom 15. – 17. Oktober 2010 die Messe Bauen, Wohnen, Renovieren und Energiesparen im Rhein-Kreis Neuss statt.

Zur offiziellen Eröffnung der Messe begrüßen am 15. Oktober um 11 Uhr gemeinsam MESA Geschäftsführer Wolfgang Becker, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke sowie Bürgermeister Herbert Napp.

Auf einer Fläche von rund 6.000 qm werden ca. 120 Aussteller, vornehmlich aus der Region, ein gemischtes Portfolio unterschiedlichster Produkte und Dienstleistungen zu den Themen Ausbau und Modernisierung, Energiesparmodelle und erneuerbare Energien, Finanzierung und Fördermittel, Sanierung, Wohnambiente und Wohnaccessoires sowie Garten zeigen.

Besucher erhalten einen kostenlosen Ausstellerkatalog und haben die Gelegenheit, sich über Fachvorträge weiter zu informieren und sich an den Messeständen fachlich beraten zu lassen.

Messedaten:

Messezeitraum: 15.-17. Oktober 2010

Öffnungszeiten: Jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr

Ausstellungsort: Am Rennbahnpark 1, 41460 Neuss

Eintrittspreis: 5 € pro Person, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre kostenlos

Kinderbetreuung: samstags und sonntags kostenlos für Kinder ab 3 Jahre

Weitere Informationen hier.

"Smart Energy"-Messe 2011 Smart Energy 2011

Nach dem neuerlichen Erfolg der „Smart Energy“ in diesem Jahr als größte Energiemesse am Niederrhein geht die Messe in ihrer 5. Auflage auch 2011 in Partnerschaft mit dem Rhein-Kreis Neuss vom 26. bis 27. März in der Stadthalle Neuss wieder an den Start.

Neue und erneuerbare Energien, alternative Wärmegewinnung, Wärmedämmung, Energie-Einsparung, Heizungs- & Lüftungstechnologien, umweltfreundliche Energien, schadstoffarme Kraftstoffe im Kfz, barrierefreies Wohnen, Planung & Finanzierung und weitere Themen bilden die Schwerpunkte der Messe.

Unternehmen, die sich für einen Stand auf der „Smart Energy“ Messe interessieren, können sich ab sofort ihre Ausstellungsfläche beim Messeveranstalter reservieren.

Informationen dazu finden Sie hier oder erhalten Sie bei Herrn Axel Zens 02131/15980.

EU-Ziel2-Förderwettbewerb CheK.NRW startet Check NRW

EU-Ziel2-Förderwettbewerb CheK.NRW startet

Im dem am 27. Oktober 2010 startenden EU-Ziel2-Förderwettbewerb CheK.NRW sind Unternehmen, Hochschulen und andere Institutionen aufgerufen, die besten Ideen für die Zukunftsfelder der Chemie- und Kunststoffindustrie einzubringen. Mit dem Wettbewerb möchte das Land Nordrhein-Westfalen dazu beitragen, neue Anwendungsfelder und Zukunftspotenziale in den Clustern Chemie und Kunststoff zu entwickeln bzw. zu stärken. Damit sollen bestehende Arbeitsplätze gesichert sowie neue geschaffen und die Profilierung der mit den Clustern verbundenen Partner vorangetrieben werden. Die besten Projekte werden im Rahmen des Wettbewerbverfahrens zur Förderung vorgeschlagen.

Am 04. November findet eine erste Informationsveranstaltung zu CheK.NRW bei der IHK Köln statt. Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.

Weitere Informationen zu den EU-Ziel2-Wettbewerben finden Sie unter www.ziel2.nrw.de.

Portrait Alexander Schiffer Portrait Alexander Schiffer

Alexander Schiffer….

ist seit September 2010 neu im Team der Wirtschaftsförderung. Nach Abschluss der Ausbildung für den Verwaltungsdienst hat er im Ordnungsamt und im Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung bereits Verwaltungserfahrung gesammelt. Neben dem Beruf studiert er derzeit an der FOM in Neuss, welche er in Kürze mit dem Abschluss zum Diplom Wirtschaftsjuristen verlassen wird.

Die Mittelstandsförderung und die Clusterarbeit für den Bereich der Informations-, Telekommunikations- und Multimediatechnik (ITKM) sowie für die Ernährungswirtschaft (Food) zählen ebenso zu seinen neuen Arbeitsschwerpunkten in der Wirtschaftsförderung, wie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Niederlanden und das Standortmarketing. Dazu zählen u. a. die Gestaltung des Internetauftrittes und die Redaktion für den Newsletter der Wirtschaftsförderung.

Erreichbar für unternehmerische Anliegen im Rhein-Kreis Neuss ist er per:

Newsletter abbestellen

persönliche Kontaktdaten bearbeiten

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt