Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

wir sind gespannt: Am 07. September präsentieren wir die Ergebnisse des Mittelstandsbarometers 2010. Noch kennen wir sie nicht, hoffen aber, dass sie sich in die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung einreihen.

An diesem Tag starten wir auch gemeinsam mit der IHK Mittlerer Niederrhein eine Unternehmerreise nach Südafrika. Zudem stehen die Beteiligung an der Startmesse und der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real an. Mit diesen Aktivitäten leisten wir Beiträge für die hoffentlich weiterhin gute Entwicklung unseres Rhein-Kreises Neuss.

Viel Spaß bei der Lektüre unseres Newsletters und angenehme Sommerferien!

Mit freundlichen Grüßen
i.V.



Jürgen Steinmetz
Allgemeiner Vertreter des Landrates

Seminare, September 2010 Seminare im TZG Business-Center, September 2010

EXISTENZGRÜNDER-SEMINARE

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) im September zwei dreitägige Existenzgründerseminare.

Seminardaten:

  1. Seminar von Mittwoch, 15.09.2010 bis Freitag 17.09.2010
    Unterrichtszeit ist: Mittwoch und Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr, Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr.
  2. Seminar von Freitag, 17.09.2010 bis Sonntag 19.09.2010
    Unterrichtszeit ist: Freitag von 15:00 bis 21:00 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 8:00 bis 14:00 Uhr

MARKETING-SEMINARE

In einem zweitägigen Seminar wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Marketingstrategie optimieren. Sie werden mit den wichtigsten Tricks der Werbepsychologen vertraut. Und es wird Ihnen gezeigt, wie Sie mit welchem Werbemedium welche Kunden optional erreichen können.

Teilnehmen können Selbständige, mithelfende Familienmitglieder, Führungskräfte und Existenzgründer.


Seminardaten:

EINFACHE BUCHFÜHRUNG

Es wird Ihnen praxisnah gezeigt, wie Sie Ihre Buchführung selbst in die hand nehmen können: Vom Erfassen der Belege über die monatliche Umsatzsteueranmeldung bis hin zum Erstellen der Einnahme-Überschuss-Rechnung gemäß der amtlichen Vorgaben des Finanzamtes. Sie erhalten ebenfalls einen Überblick über elektronische Buchführungsprogramme.

Teilnehmen können Selbständige, Führungskräfte und – in begrenzter Zahl – Existenzgründer.


Seminardaten:

Seminargebühren

Alle vorstehenden Seminare werden vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert, so dass die Gebühr je Teilnehmer und Seminar nur € 40,00 Euro beträgt.

Seminarort für alle Seminare: 



Weitere Informationen und Anmeldungen können beim Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung IEU unter der Rufnummer: 02471/8026 oder im Internet unter www.ieu-online.de abgerufen werden.

 Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch bei Hildegard Fuhrmann unter: 02131 / 928-7512, über unser Kontaktformular oder unserem Rückrufservice an uns wenden.

START-Messe in Essen Start-Messe in Essen

Am 24. und 25. September 2010 findet in Essen die Start-Messe für Gründer und junge Unternehmer statt. Auf dieser Messe erhalten Interessierte umfassende Informationen zu den Themen Gründung, Unternehmensentwicklung, Weiterbildung, Training/Coaching oder Nachfolge.

Die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss ist mit seinem Startercenter an beiden Tagen auf der Start-Messe in Essen und stehen Ihnen dort für Informations- und Beratungsgespräche zur Verfügung.

Besuchen Sie uns daher am Gemeinschaftsstand der Startercenter NRW – wir freuen uns auf Sie!

Über den eingestellten Gutschein erhalten Sie an der Kasse eine ermäßigte Tageskarte für die Start-Messe! Schnell Entschlossene können sich bis zum 22.09.2010, 17:00 Uhr, unverbindlich zum Besuch der Startmesse hier anmelden und erhalten dann einen kostenfreien Eintritt.

Weitere Informationen zur Start Messe finden Sie unter der vorhergehenden Linkanweisung oder bei der Wirtschaftsförderung – Frau Hildegard Fuhrmann, 02131 / 928-7512.

Startschuss für das Gewerbeflächenportal GI-X auf der Expo Real 2009 Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München

Vom 06. bis 08. Oktober 2010 sind wir mit dem Rhein-Kreis Neuss, unseren Städten und Gemeinden sowie den regionalen und privaten Partnern zum 10. Mal auf der Expo Real, der Internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien, mit dabei. Längst hat sich diese Messe für uns zu einem wichtigen Baustein in unserem Bemühen um die Ansiedlung von Unternehmen, der Steigerung des Bekanntheitsgrades unseres Standortes sowie der Pflege von wichtigen Kontakten entwickelt. Dabei haben wir unseren Service für ansiedlungswillige Unternehmen in den vergangen Jahren stets weiterentwickelt.

Förderprogramm Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung Förderprogramm Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung

Das Bundesfamilienministerium hat die Antragsfrist für das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanzierte Förderprogramm Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung um ein halbes Jahr bis Mitte 2011verlängert. Mit der verlängerten Antragsphase haben Unternehmen jetzt bis zum 1. Juli 2011 Gelegenheit, ein Betreuungsprojekt mit Fördermitteln aus dem Programm zu starten.

Weitere Informationen in der Pressemeldung des Bundesfamilienministeriums. Alle Informationen zum Förderprogramm und Förderfälle aus der Praxis finden Sie hier.

Baumessen 2011 -Belgien & Niederlande NRW-Länderworkshop Niederlande & Belgien

am 08.09.2010 des Außenhandelsverbandes.

Baustoffe, Ausrüstungen einschließlich Werkzeuge, Sanitärprodukte, Haustechnik und weitere bauwirtschaftliche Produkte und dazugehörige Dienstleistungen aus NRW genießen in den Benelux-Staaten einen ausgezeichneten Ruf. Die Qualität des Angebots sowie das Preis-Leistungsverhältnis sind wichtige Pluspunkte deutscher Unternehmen. In den kommenden Jahren wird hier in den Niederlanden und Belgien eine starke Nachfrage erwartet.

Um einen Überblick über die Marktstrukturen zu geben und damit Transparenz und Planungssicherheit zu ermöglichen, veranstaltet der Außenhandelsverband NRW e.V. am 08.09.2010 einen Länderworkshop „Niederlande & Belgien“. Zielgruppe sind Entscheidungsträger aus Handwerk, Handel, Industrie und Architektur.
Die Teilnahme am Gesprächskreis ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 06.09.2010 online möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei:
Andreas Mühlberg, AHV NRW e. V.
Tel: 0211/66908-28, Mail: info@ahvnrw.de

Mediastand Deutschland UG ist in das TZG Business Center Neuss eingezogen Europäische Kommission sucht neue Mitglieder …

… für Europäisches Unternehmens-Testpanel.

Die Europäische Kommission in Brüssel sucht für ihr Europäisches Unternehmens-Testpanel neue Mitglieder.

Die EU-Organe und -Institutionen konsultieren für die Erarbeitung neuer Rechtsvorschriften und Förderprogramme regelmäßig Interessensvertreter und die breite Öffentlichkeit, um ihre Vorschläge an den jeweiligen Bedürfnissen und Wünschen ausrichten zu können. Zu den Interessensvertretern gehören u.a. die Sozialpartner, Verbände und auch Unternehmen.

Das sog. Unternehmens-Testpanel der Europäischen Kommission wurde 2003 eingerichtet. Hierbei geht es um die Beantwortung von max. sechs bis acht online-Fragebögen im Jahr zu verschiedenen Unternehmensbezogenen Fragestellungen. Die Ergebnisse der Befragungen werden regelmäßig berücksichtigt und finden Eingang in die Rechtsgestaltung. Die Unternehmensdaten werden strikt vertraulich behandelt und nur für die Auswertung der Befragung verwendet. Die Teilnehmer werden über die Ergebnisse der Befragungen informiert.

Sollten Sie Interesse an einer Mitgliedschaft im Unternehmens-Testpanel haben, wenden Sie sich bitte an das EUROPE DIRECT Informationszentrum Mittlerer Niederrhein, Frau Harte, Tel. 02131-928-7600, Fax: 02131-928-7699 oder e-mail: ruth.harte@rhein-kreis-neuss.de

Rhein Sommer GmbH Rhein Sommer GmbH ins TZG eingezogen

Die Rhein Sommer GmbH ist ein in Neuss ansässiges Handels- und Vertriebsunternehmen für den Bereich der Automobiltechnik. Zum Portfolio zählen u. a. der Handel mit Öl-, Kraftstoff- und Luftfiltern sowie Wälzlagern für PKW und LKW. Wälzlager auch für industrielle Anwendungen ergänzen die Produktpalette. Das weltweit operierende Unternehmen mit weiteren Repräsentanzen in Shanghai und Hongkong bedient von Neuss aus insbesondere die Absatzmärkte Deutschland und Westeuropa.

Ziel der Rhein Sommer GmbH ist, qualitativ hochwertige Produkte zu attraktiven Preisen an den Großhandel und an den Endkunden zu liefern und hierüber zu einem wertvollen Bestandteil der Lieferkette zu werden. Dabei orientiert sich das Unternehmen nicht nur am heutigen Bedarf der Produkte, sondern betreibt in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern der Lieferkette auch die Weiterentwicklung seiner Produkte.

Die Produkte der Rhein Sommer GmbH sind vom 13. – 19. September so etwa auch auf der Frankfurter Messe „Automechanika“ zu sehen. Detaillierte Informationen über das Unternehmen und die Produktlinie finden Sie im Internet.

Kontakt:
Rhein Sommer GmbH
Königstraße 32 – 34
41460 Neuss
Tel.: +49(0) 2131 / 60 97 475

Ansprechpartnerin: Birgit Ehrlich
Email: Birgit.Ehrlich@rheinsommerauto.de

Studium an der hessischen BA, Neuss Start perfekt: Maschinenbau-Studium an der Hessischen BA Neuss

Im September 2010 startet erstmals ein Berufs- und Ausbildungsbegleitendes Maschinenbau-Studium an der Hessischen BA in Neuss. Der Kurs findet im BTI Berufskolleg für Technik und Informatik Neuss des Rhein-Kreises Neuss statt und richtet sich an Auszubildende und Berufstätige mit Abitur oder Fachhochschulreife, die parallel zur betrieblichen Tätigkeit den international anerkannten Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) erlangen wollen. Auch Meister und Techniker ohne Fachhochschulreife können das 7-semestrige Studium absolvieren. Kurzentschlossene können sich bis Anfang September noch zum Studium anmelden.

Neben jungen Auszubildenden können auch erfahrene Praktiker aus der Region ein Ingenieurstudium an der Hessischen BA durchführen und so ihre beruflichen Chancen deutlich verbessern. Die Teilnehmer absolvieren gleichzeitig ihr Studium und lernen bzw. arbeiten bei einem regionalen Unternehmen.

Weitere Informationen für Studieninteressierte und regionale Unternehmen erhalten Sie bei Herrn Armin Bram telefonisch unter 02131/1511910, per Mail an armin.bram@hessische-ba.de oder im Internet.

Newsletter abbestellen

persönliche Kontaktdaten bearbeiten

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt