Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

in wenigen Tagen präsentieren wir die Ergebnisse unseres Mittelstandsbarometers mit Creditreform Düsseldorf / Neuss und der Sparkasse Neuss. Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse, angesichts der aktuellen Turbulenzen an den Finanzmärkten.
14 Sportlerinnen und Sportler gehören unserem Perspektivteam für die Olympischen Spiele 2012 in London an. Auch dieses Team präsentieren wir in den nächsten Tagen und hoffen, dass in London möglichst viele dabei sind.
Schließlich läuft in den kommenden Tagen die Anmeldefrist für den WFG Business Cup aus. Noch können Sie dabei sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr



Jürgen Steinmetz
Allgemeiner Vertreter des Landrates

WFG Business Cup 2011 WFG Business Cup 2011

Der Countdown läuft! Am 16.09.2011 spielen wir im Golfpark Meerbusch zum achten Mal den WFG Business Cup aus. Neben Heide Ecker-Rosendahl, Heiner Brand, Rainer Bonhof, Christian Keller und Rudi Altig haben der ehemaligen Tennisprofi Carl-Uwe Steeb, der ehemalige Fußballprofi Thomas Allofs und der Golfspieler Heinz-Peter Thül sowie die Moderatorin Marijke Amado jetzt ihre Teilnahme an diesem Charity Golfturnier bestätigt.

Haben auch Sie Interesse an unserem Turnier auf dem 18-Loch Golfplatz, dem Schnupperkurs und/oder unserer Abendveranstaltung teilzunehmen? Die Kosten betragen für das Turnier auf dem 18-Loch Platz 200,00 Euro, dem Schnupperkurs 100,00 Euro (jeweils inkl. Abendveranstaltung) oder nur für die Abendveranstaltung 75,00 Euro. Die Kostenbeiträge beinhalten nicht nur das 3-Gänge Menü inklusive Getränke während der Abendveranstaltung im Maritim Hotel Düsseldorf, sondern auch einen Charity Beitrag für die Herman van Veen-Stiftung. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Wir danken unseren Sponsoren und Partnern!

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldemöglichkeit finden Sie hier oder erhalten Sie bei Hildegard Fuhrmann (02131/928-7512 oder hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de).

Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss erzielt Bestnoten bei Unternehmensbefragung Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss erzielt Bestnoten bei Unternehmensbefragung

Der Rhein-Kreis Neuss hat bei einer durchgeführten Unternehmerbefragung der Kommunalen Gemeinschaftsstelle (KGSt) im interkommunalen Vergleich mit Bestnoten abgeschnitten.

So erzielt der Rhein-Kreis Neuss bei der Beurteilung des Images der Region die Bestnote 2,4 und hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit der Region die Bestnote 2,3.

Darüber hinaus schneidet der Rhein-Kreis Neuss sowohl bei der technischen Infrastruktur (Gewerbeflächenangebot, Telekommunikation und Verkehrsangebote) als auch in Bezug auf die soziale Infrastruktur (Bildung, Gesundheit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Einkaufsmöglichkeiten, Wohnen und Freizeitfaktoren) jeweils mit den Bestnoten Note 2,5 ab und liegt damit weit über dem Durchschnitt.

Überdurchschnittlich gut und ebenfalls mit der Bestnote bewertet wurde die Arbeit der Wirtschaftsförderung im Rhein-Kreis Neuss.

Durchgeführt wurde die Studie im Auftrag der KGSt durch die Hochschule Harz im Rahmen ihres Forschungsprojektes „OtimUSE“ – Optimierte Unternehmensförderung und Standortentwicklung im Wege einer Internet-Unternehmensbefragung „Wirtschaftsfreundliche Kommunen / Landkreise“.

Wir danken allen Unternehmen für ihre Teilnahme!

Start-Messe in Essen Start-Messe in Essen

Am 23. und 24. September 2011 findet in Essen die Start-Messe für Gründer und junge Unternehmer statt. Auf der Messe erhalten Interessierte umfassende Informationen zu den Themen Gründung, Unternehmensentwicklung, Weiterbildung, Training/ Coaching oder Nachfolge.

Die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss ist mit seinem Startercenter an beiden Tagen auf der Start-Messe in Essen vertreten und steht Ihnen dort für Informations- und Beratungsgespräche zur Verfügung.

Besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand der Startercenter NRW – wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zur Start Messe erhalten Sie hier oder bei der Wirtschaftsförderung – Frau Hildegard Fuhrmann (02131 / 928-7512 oder hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de).

Gründertag im Rhein-Kreis Neuss Gründertag im Rhein-Kreis Neuss

Gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss sowie der IHK Mittlerer Niederrhein veranstaltet der Rhein-Kreis Neuss am Samstag, den 15. Oktober 2011 im Neusser Zeughaus erneut einen Gründertag mit Informationen rund um das Thema „Wie mache ich mich selbstständig“.

Der Gründertag startet um 11 Uhr mit der offiziellen Begrüßung und Eröffnung. Im Anschluss folgt eine Expertentalkrunde moderiert von Marion Cürlis von NE-WS 89.4 unter dem Titel „Aus der Praxis für die Praxis“, bei der Jungunternehmer über ihre Erfahrungen berichten und wertvolle Tipps an Neueinsteiger geben. Neben Info- und Beraterständen, an denen sich die Besucher individuell beraten lassen können, bietet der Gründertag in der Zeit von 12:15 Uhr bis 15:30 Uhr mit sechs Workshops Fachinformationen über alle Themen, die angehende Unternehmer für den Sprung in die Selbständigkeit kennen müssen.

Die Teilnahme am Gründertag ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliche Programminformationen finden Sie hier oder bei der Wirtschaftsförderung – Frau Hildegard Fuhrmann (02131 / 928-7512 oder hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de)

Lange Nacht der Industrie Lange Nacht der Industrie

Am 20. Oktober 2011 findet zum ersten Mal die „Lange Nacht der Industrie“ in der Metropolregion zwischen Rhein und Ruhr statt. Mit dieser Veranstaltung möchte die regionale Allianz „Zukunft durch Industrie e.V.“, die moderne und zukunftsfähige Industrie in der Region Rhein/Ruhr bekannter und für die Bürgerinnen und Bürger auch gleichzeitig erfahrbar machen.

In interessanten und informativen Führungen erhalten die Besucher Einblicke in die Produktions- und Arbeitsprozesse der teilnehmenden Unternehmen, sie können Fragen stellen und sich ein persönliches Bild vom Betrieb als sympathischer Gast- oder späteren Arbeitgeber machen.

Mitgetragen wird die „Lange Nacht der Industrie“ von den fünf Industrie- und Handelskammern, den Unternehmerverbänden im Regierungsbezirk Düsseldorf sowie den lokalen Organisationen von „Zukunft durch Industrie“(„Lokale Allianz Dormagen“ und „Initiative Krefeld“).

Die Anmeldung sowie weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie hier.

Seminare im Oktober 2011 Seminare im Oktober 2011

Existenzgründerseminare

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) im Oktober zwei dreitägige Existenzgründerseminare.

Seminardaten:

  1. Seminar von Mittwoch, 19.10.2011 bis Freitag, 21.10.2011
    Unterrichtszeit: Mittwoch und Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und am
    Freitag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  2. Seminar von Freitag, 21.10.2011 bis Sonntag, 23.10.2011
    Unterrichtszeit ist am Freitag von 15:00 bis 21:00 Uhr und am
    Samstag und Sonntag jeweils von 8:00 bis 17:00 Uhr

Einfache Buchführung

Es wird Ihnen in einem dreitägigen Seminar praxisnah gezeigt, wie Sie Ihre Buchführung selbst in die Hand nehmen können: Vom Erfassen der Belege über die monatliche Umsatzsteueranmeldung bis hin zum Erstellen der Einnahme- Überschuss-Rechnung gemäß der amtlichen Vorgaben des Finanzamtes. Sie erhalten ebenfalls einen Überblick über elektronische Buchführungsprogramme.

Seminardaten:

  1. Seminar von Mittwoch, 12.10.2011 bis Freitag, 14.10.2011
    Unterrichtszeit ist an allen Tagen von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Teilnehmen dürfen aufgrund der Förderrichtlinie: Selbständige Unternehmer, Freiberufler, mithelfende Familienmitglieder, Geschäftsführer, Prokuristen, Abteilungsleiter, Stellvertreter des Inhabers sowie Existenzgründer.

Marketingseminar

In einem zweitägigen Seminar wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Marketingstrategie optimieren. Sie werden mit den wichtigsten Tricks der Werbepsychologen vertraut. Und es wird Ihnen gezeigt, wie Sie mit welchem Werbemedium welche Kunden optional erreichen können.

Seminardaten:

  1. Seminar von Montag, 17.10.2011 bis Dienstag, 18.10.2011
    Unterrichtszeit ist an allen Tagen von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Teilnehmen dürfen aufgrund der Förderrichtlinie: Selbständige, mithelfende Familienmitglieder, Führungskräfte und Existenzgründer.


Die Seminare werden vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert, so dass die Gebühr je Teilnehmer und Seminar nur € 40,00 Euro beträgt.

Seminarort ist jeweils:

TZG Business-Center Neuss,
Königstr. 34,
41460 Neuss

Weitere Informationen und Anmeldungen können im Internet beim Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung (IEU) oder unter der Rufnummer: 02471/8026 abgerufen werden.

Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch bei Hildegard Fuhrmann unter: 02131 / 928-7512, über unser Kontaktformular oder unseren Rückrufservice an uns wenden..

Wachstum fördern Wirtschaft wählen Wachstum fördern Wirtschaft wählen!
IHK-Wahl 2011

Vom 4. bis zum 24. Oktober 2011 wählen die rund 75.000 Unternehmen am Mittleren Niederrhein eine neue IHK-Vollversammlung. Dieses „Parlament der Wirtschaft“ entscheidet über Fragen, die für die gewerbliche Wirtschaft in unserer Region von elementarer Bedeutung sind. Die Vollversammlung formuliert wirtschaftspolitische Forderungen der Unternehmen an die Politik, wählt Präsidium und Präsident der IHK, entscheidet über ihr Budget sowie über die Höhe der Beiträge und Gebühren.

Jedes IHK-Mitglied – jeder Gewerbetreibende, jedes Unternehmen, auch jedes Tochterunternehmen – hat eine Stimme, unabhängig von Rechtsform, Größe oder Umsatz. Das Wahlrecht wird durch einen gesetzlichen Vertreter des jeweiligen Unternehmens ausgeübt. Die Vollversammlungswahl ist eine Briefwahl. Die Stimmzettel für das Briefwahlverfahren werden allen Unternehmen und Gewerbetreibenden Anfang Oktober 2011 zugesandt.

Die IHK lebt vom freiwilligen Engagement und dem unternehmerischen Know-how der in der Vollversammlung aktiven Unternehmer und Manager – aus der Wirtschaft für die Wirtschaft. Bereits durch eine Beteiligung an der Wahl kann jedes Mitgliedsunternehmen seinen Beitrag dazu leisten. Jede Stimme zählt!

Weitere Informationen zur IHK-Wahl 2011 erhalten Sie hier.

Recht + Steuern für junge Unternehmen Recht + Steuern für junge Unternehmen

Kostenlose IHK-Informationsreihe

Wer als Unternehmer erfolgreich sein will, muss sich im rechtlichen Umfeld sicher bewegen. Und damit trotz erfolgreicher Tätigkeit am Ende keine bösen Überraschungen drohen, sollten stets auch Steuern und Finanzen im Blick sein.

Die IHK Mittlerer Niederrhein bietet deshalb die kostenlose, speziell für Unternehmen im ersten Geschäftsjahr ausgerichtete Informationsreihe „Recht + Steuern für junge Unternehmen“ an. Gemeinsam mit Experten aus der Praxis gibt die IHK Antwort auf Fragen aus dem Rechts- und Steuerdschungel, mit denen Unternehmer regelmäßig im ersten Jahr konfrontiert werden.

Weitere Informationen zum Programm, den Terminen und die Anmeldung finden Sie hier.

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt