Neues & Informelles

Sehr geehrte Damen und Herren,

Jürgen Steinmetz - Allgemeiner Vertreter des Landrates am 28. August 2014 hat mich die Vollversammlung der IHK Mittlerer Niederrhein zum Hauptgeschäftsführer ab dem 1. Juli 2015 und als Nachfolger von Herrn Dr. Dieter Porschen gewählt. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung, die an meine bisherigen Tätigkeiten, Erfahrungen und Kenntnisse anknüpft und zugleich meinen Aktionsradius vergrößert.

Der Landrat und ich sind uns einig: Die Chancen, die sich aus meiner neuen Funktion auch für den Rhein-Kreis Neuss ergeben, werden wir nutzen. Bis zu meinem Wechsel gelten meine Aufmerksamkeit und mein Engagement ganz dem Rhein-Kreis Neuss und den Aktivitäten, wie sie auch in diesem Newsletter beschrieben werden. Machen Sie mit, es lohnt sich!
Ihr


Jürgen Steinmetz
Allgemeiner Vertreter des Landrates

Mittelstandsbarometer 2014 Rhein-Kreis Neuss Mittelstandsbarometer 2014

Mit dem Mittelstandsbarometer 2014 legte der Rhein-Kreis Neuss gemeinsam mit der Sparkasse Neuss und der Creditreform Düsseldorf / Neuss zum siebten Mal die regionalen Ergebnisse einer Unternehmensumfrage zur konjunkturellen Lage des Mittelstandes im Rhein-Kreis Neuss vor. Fazit: Trotz geopolitischer Krisen findet sich die heimische Wirtschaft bei uns im Rhein-Kreis Neuss zum Zeitpunkt der Umfrage auf einem neuen „Allzeit-Hoch“ wieder.

Positiv sind sowohl die überdurchschnittliche Investitionsbereitschaft unserer Unternehmen, die Stärke des regionalen Arbeitsmarktes sowie die weiterhin beständig hohe Weiterempfehlungsquote der Unternehmen für den Rhein-Kreis Neuss als Wirtschaftsstandort (91 %). Große Herausforderung für die Zukunft sehen die Unternehmen beim Thema Fachkräftesicherung. 46 % der Unternehmen geben an, dass der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern die Wachstums- und Entwicklungschancen des eigenen Unternehmens behindert.

An der Umfrage nahmen rd. 500 Unternehmen aus dem gesamten Kreisgebiet teil. Einen umfassenden Einblick in die Gesamtergebnisse des Mittelstandsbarometers 2014 finden Sie auf unserer Internetseite. Die diesjährige Veranstaltung zum Mittelstandsbarometer 2014 – Fachkräftesicherung im Rhein-Kreis Neuss – findet am 08. Dezember 2014 in Neuss statt. Reservieren Sie sich den Termin bzw. lassen Sie sich für eine Einladung vormerken.

Ansprechpartnerin:
Anna Gascard



Großer Preis des Mittelstandes 2014 Großer Preis des Mittelstandes – Stamos GmbH als Finalist geehrt

Am 27.09.2014 fand die jährliche Verleihung des „Großen Preis des Mittelstandes“ mit einem großen Festakt im Düsseldorfer Maritim Hotel statt. Elf Unternehmen erhielten die Preisträgerstatue als Symbol für den „Großen Preis des Mittelstandes“. Daneben wurden sechs Unternehmen als „Finalist des Jahres 2014“ ausgezeichnet. Darunter mit der Stamos GmbH, einem Spezialisten für Heizungs- und Regelungstechnik, ein Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss.

Insgesamt nahmen vier Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss in diesem Jahr am Wettbewerb teil und erreichten unter bundesweit 4.555 Bewerbern mit Ihrer Bewerbung die finale Juryphase. Neben der Firma Stamos GmbH waren dies die Gartenhof Küsters GmbH, Avantgarde Business Solutions GmbH und das Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin Grevenbroich.

Die Oskar-Patzelt-Stiftung zeichnet mit diesem Preis einmal im Jahr Firmen und Kommunen aus, die sich besonders für eine Kultur der Selbständigkeit, für unternehmerische Verantwortung sowie für die Förderung des Mittelstandes als Rückgrat der deutschen Wirtschaft engagieren.



Gewerbeimmobilienmesse Expo Real 2014, München Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München

Am Gemeinschaftsstand der Standort Niederrhein GmbH ist die Wirtschaftsförderung vom 06. – 08. Oktober 2014 zum 14. Mal auf der Expo Real vertreten. Gemeinsam mit unseren Städten und Gemeinden sowie regionalen und privaten Standpartnern werben wir dort wie auch am Gemeinschaftsstand der Region Köln/Bonn für den Wirtschaftsstandort Rhein-Kreis Neuss.

Die Expo Real ist die internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und ein wichtiger Baustein bei der Bewerbung unseres Wirtschaftsstandortes bei Unternehmen und Investitionen. Im Kern der Präsentation stehen 13 Investitionsprojekte aus dem gesamten Kreisgebiet. Informationen zu den vorgestellten Flächen und Projekten aus dem Rhein-Kreis Neuss finden Sie zudem im anliegenden PDF Dokument: Immobilienguide 2014/2015.


Besuchen Sie unseren Stand in Halle B1, Stand Nr. 314.

Ansprechpartner
Benjamin Josephs  



Logistikstandort Rheinland Studie zur Logistikwirtschaft im Rheinland

Das Rheinland und insbesondere der Rhein-Kreis Neuss sind europaweit gefragte Logistik-Standorte. Um diesen führenden Status weiter zu erhalten, bedarf es aber auch bundes- wie landesseits der Unterstützung beim Erhalt und Neubau von Verkehrsinfrastruktur. Dies ist das Ergebnis einer Studie über den Logistikstandort Rheinland, die die Hochschule Neuss im Auftrag des Logistikregion Rheinland e.V. erstellt hat.

In der Studie wird dargelegt, welche Bedeutung die Logistik für die Wirtschaft im Rheinland hat und welchen Mehrwert sie für die Region bietet. Die Ergebnisse der Studie können unter www.logistikregion-rheinland.de eingesehen werden. Der Rhein-Kreis Neuss ist Gründungsmitglied des Logistikregion Rheinland e.V., der sich im Juli 2013 mit dem Ziel gegründet hat, das Rheinland als eine der führenden Logistikregionen Europas nachhaltig zu stärken.


Ansprechpartner
Benjamin Josephs  



Gründer- und Unternehmertag 2014 Gründer- und Unternehmertag 2014

Für alle Städte und Gemeinden des Kreises veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss zusammen mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Grevenbroich und der IHK Mittlerer Niederrhein am Freitag, 28.11.2014 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Alten Schloß in Grevenbroich, Schloßstr. 13, wieder den jährlichen Gründer- und Unternehmertag im Rhein-Kreis Neuss.

Unternehmensberater und Dienstleister für angehende Selbständige und junge Unternehmen haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich mit ihren Angeboten und Informationen an einem eigenen Ausstellerstand beim Gründer- und Unternehmertag zu präsentieren. Die Kosten für einen Stand betragen 150,— Euro zzgl. 19 % Mehrwertsteuer.

Bei Interesse senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung mit dem Anmeldeformular bitte bis spätestens zum 20.10.2014 an hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de. Aufgrund der begrenzten Kapazität an Ausstellungsmöglichkeiten werden die Ausstellerplätze nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldungen vergeben.

Ansprechpartnerin
Startercenter Rhein-Kreis Neuss
Hildegard Fuhrmann  


Download Folder Seminarangebote 2. Halbjahr 2014 STARTERCENTER Rhein-Kreis Neuss, Oktober 2014

Seminare, Workshop und Netzwerkabend für Jungunternehmen

Das STARTERCENTER NRW des Rhein-Kreises Neuss bietet in Kooperation mit verschiedenen Partnern folgende Seminare und Workshops im Oktober 2014 an:

Weitere Informationen zu den vorgenannten Terminen entnehmen Sie bitte dem anhängenden Folder.

Download alle Seminarangebote 2. Halbjahr 2014   »

Seminarort ist das:

Achtung! Der Netzwerkabend am 20.10.2014 findet in der ‘Praxis für Heilkunst’ in Korschenbroich statt. Eine Anmeldung beim Startercenter ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Ansprechpartnerin
Startercenter Rhein-Kreis Neuss
Hildegard Fuhrmann  

 

zdi Netzwerk Rhein-Kreis Neuss, NRW Neuer Internetauftritt des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss – www.mint-machen.de

Das seit Juli bei der Wirtschaftsförderung angegliederte zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss präsentiert sich ab sofort über das neue Internetportal www.mint-machen.de. Hier werden Sie umfassend und aktuell über die Leistungen und Angebote des zdi-Netzwerks informiert.

Die Angebote des zdi-Netzwerks reichen von Ferienkursen und Praktika in Partnerunternehmen und -betrieben über Vortragsreihen oder Besuche in Schülerlaboren bis hin zu Roboterkursen und vielen weiteren Aktivitäten mehr. Die neue Website bietet eine zentrale Plattform, auf der alle Partner des zdi-Netzwerks ihre Aktivitäten und Maßnahmen im MINT-Bereich darstellen können. Nutzen auch Sie die Möglichkeit für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Schule, sich an der Umsetzung von MINT-Maßnahmen zu beteiligen!

Falls Sie Interesse an einer Partnerschaft oder Beteiligung im zdi-Netzwerk haben, stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Ansprechpartner
Frank Heidemann  

Ansprechpartnerin
Martina Meeuvissen  

Das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie durch das Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. Das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss wird von den Firmen Bayer AG, CURRENTA GmbH & Co. OHG und RWE Deutschland AG unterstützt.

Netzwerk Innovative Werkstoffe Rheinland Netzwerk Innovative Werkstoffe

Das Rheinland ist eine Region mit einem hohen Innovationsgrad. Dies ist das Ergebnis einer Studie, welche das Institut der deutschen Wirtschaft mit seiner Tochter IW Consult im Auftrag des Netzwerkes Innovative Werkstoffe Rheinland für verschiedene Kernbranchen der Region durchgeführt hat.

Innovative Werkstoffe sind dabei eine strategisch wichtige Querschnittstechnologie und für die Entwicklungspotentiale vieler Branchen im Rhein-Kreis Neuss von Bedeutung. Mit 3M, Lanxess und Bayer, so das Ergebnis der Studie, sind drei der Top-10-Patentanmelder im Kreisgebiet ansässig. Weitere Informationen zu den Ergebnissen der Studie finden Sie auf der Internetseite www.iw-rheinland.de oder erhalten Sie bei:

Ansprechpartnerin:
Anna Gascard

Das Netzwerk Innovative Werkstoffe ist ein Zusammenschluss der Wirtschaftsförderungen der Städte Dormagen, Krefeld, Leverkusen, des Rheinisch-Bergischen Kreises und des Rhein-Kreises Neuss.


Werkstoffdialog Rheinland Werkstoffdialog Rheinland – Innovative Werkstoffe in Wissenschaft und Praxis

Innovative Werkstoffe sind aus vielen Bereichen des Lebens nicht mehr wegzudenken. Sie verbessern die Eigenschaften herkömmlicher Materialien in vielfältiger Weise. Um einen Überblick über die aktuelle Forschungslandschaft und praxisbezogene Beispiele zu geben, laden die Hochschule Niederrhein und das Netzwerk Innovative Werkstoffe zum

Werkstoffdialog Rheinland: Innovative Werkstoffe in Wissenschaft und Praxis – am Mittwoch, 6. Nov. 2014, ab 14:00 Uhr ins Audimax (Gebäude N), Adlerstraße 32, 47798 Krefeld ein. Das Programmheft mit dem integrierten Anmeldeformular haben wir Ihnen auf unserem Server zum Download bereitgestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Netzwerkes oder bei Ihrer Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss.

Ansprechpartnerin
Anna Gascard  

 

Wettbewerb: Wirtschaft im Wandel. Wettbewerb: NRW-Wirtschaft im Wandel

Unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin wollen die Initiative “Deutschland – Land der Ideen”, die Rheinische Post, das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) und die Deutsche Bank mit dem Wettbewerb “NRW-Wirtschaft im Wandel” innovative Unternehmen aufspüren, die NRW mit klugen Ideen, modernen Prozessen und neuen Technologien ins digitale Zeitalter bringen.

Gesucht werden Unternehmen, die Transformationsprozesse eingeleitet haben, ihre Wertschöpfungsketten, Produkte oder Prozesse in den vergangenen Jahren durch kluge Ideen verbessert haben sowie Akteure, die als Arbeitgeber ihre Heimatregion stärken und sich im Zusammenleben vor Ort engagieren.

Unternehmen aus allen Branchen können sich noch bis zum 24. Oktober 2014 im Internet unter www.nrw-wirtschaft-im-wandel.de bewerben.


Daniela Hendriks, Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss Neu im Team: Daniela Hendriks

Daniela Hendriks ist seit September 2014 die neue Schnittstelle im Sekretariat der Wirtschaftsförderung. Berufliche Erfahrung sammelte sie zuvor schon in verschiedenen Organisationseinheiten des Rhein-Kreises Neuss, zuletzt im Schuldezernat.

Unsere freundliche Schaltzentrale der Wirtschaftsförderung ist für Ihre Anliegen stets erreichbar:

Kontakt
Daniela Hendriks  

 

Germany At Its Best

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt