SonderNEWSLETTER


Robert Abts - Leiter der Wirtschaftsförderung, Rhein-Kreis Neuss
Sehr geehrte Damen und Herren,

im Jahre 2013 konnten wir für den Rhein-Kreis Neuss bereits den Titel „Kommune des Jahres“ auf der Landesebene von Nordrhein-Westfalen gewinnen.

Nun erfüllt es uns mit einem ganz besonderen Stolz, dass wir an diesem Wochenende für unsere Aktivitäten und Leistungen der Wirtschaftsförderung beim Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung nun auch auf der nationalen Ebene die allerhöchste Auszeichnung für den Rhein-Kreis Neuss erringen konnten.

Als alleiniger Bundessieger mit der Auszeichnung „Premier Kommune des Jahres 2016“, für die wir uns im nationalen Wettbewerbsverfahren gestellt und zu der Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und ich für den Rhein-Kreis Neuss die Siegertrophäe in Berlin erhalten haben.

Der Preis gehört dabei in erster Linie den Unternehmen und der Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss gewidmet; hier besonders den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen. SIE machen eine erfolgreiche Standortentwicklung im Kreisgebiet erst möglich und bieten uns als Wirtschaftsförderung die Gelegenheiten zu einer gewinnbringenden Zusammenarbeit, die solche Auszeichnungen erst ermöglichen.

Der Preis bestätigt überdies aber auch die gemeinsame, engagierte sowie in die Zukunft gerichtete Arbeit unserer Wirtschaftsförderung, in der wir gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Angeboten und Leistungen als unsere besondere Zielgruppe immer wieder in den Blickpunkt nehmen.

Der Erfolg hat dabei, wie so oft, viele Gestalter. Zu nennen sind eine vorausschauende wirtschafts- und mittelstandsfreundliche Politik, die den Rhein-Kreis Neuss seit vielen Jahren kennzeichnet. Dabei sind die Gestaltungsfreiräume für Wirtschaftsförderung, um sich an den Bedürfnissen der Unternehmen und an neuen Themen der Wirtschaft auszurichten, auch weiterhin sehr wichtig. Eine seit 10 Jahren zertifizierte mittelstandsorientierte und moderne Kreisverwaltung sowie ein überdurchschnittlich engagiertes und innovatives Team in unserer Wirtschaftsförderung bilden die weiteren wesentlichen Kerne des Erfolges.

Den hier Beteiligten möchte ich in erster Linie Danke sagen!

Nicht versäumen möchte ich unsere Kooperationspartner in unseren Städten und Gemeinden und in der Region sowie auch unsere Kammern als Unterstützer dieses Erfolges zu nennen. Etliche der für diesen Preis maßgeblichen Ergebnisse tragen eine gemeinsame Handschrift; dies in einer guten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Auch hier gilt unser Dank!

Auch in Zukunft wollen und werden wir mit den hohen Ansprüchen, die der Preis als „Premier Kommune des Jahres 2016“ an uns stellt, fortschrittlich umgehen.

Unser Ziel ist und bleibt mit zielgerichteter und effektiver Wirtschaftsförderung gute Rahmenbedingungen im Rhein-Kreis Neuss zu setzen, um erfolgreiche Unternehmensentwicklungen zu unterstützen, um neue Firmen für unseren Wirtschaftsstandort zu gewinnen und über all diese Maßnahmen Arbeitsplätze im Rhein-Kreis Neuss zu sichern und neu zu schaffen.

Ihr



Robert Abts
Geschäftsführer

Rhein-Kreis Neuss gewinnt bundesweiten Wirtschaftspreis
Premier Kommune des Jahres 2016


Im Rahmen eines Festaktes am 22.10.2016 im Maritim Hotel in Berlin gewann die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Rhein-Kreis Neuss die Auszeichnung „Premier Kommune des Jahres 2016“. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und WFG Geschäftsführer Robert Abts nahmen diese mit einer Preistrophäe verbundene Auszeichnung beim „Großen Preis des Mittelstandes“ aus den Händen der Oskar-Patzelt-Stiftung entgegen.

Nach der Prämierung als „Kommune des Jahres 2013“ auf der Ebene des Landes Nordrhein-Westfalen ist dies bereits die zweite Auszeichnung, die die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH im Wettbewerb um einen der begehrtesten nationalen Wirtschaftspreise, so DIE WELT, für den Rhein-Kreis Neuss erhält.

Die Oskar-Patzelt-Stiftung zeichnet mit diesem Preis Firmen und Kommunen aus, die sich besonders für eine Kultur der Selbständigkeit, für unternehmerische Verantwortung sowie für die Förderung des Mittelstandes als Rückgrat der deutschen Wirtschaft engagieren. 38 Auszeichnungen – als Finalist oder Sieger im Premier Wettbewerb auf der nationalen Ebene – wurden in Berlin an Unternehmen und Institutionen vergeben.

Der Rhein-Kreis Neuss wurde als alleiniger Bundessieger für den Sonderpreis „Premier Kommune des Jahres 2016“ ausgewählt, was der höchsten Auszeichnungsstufe entspricht.

Bundesweit waren 4.796 Unternehmen und Institutionen, wie Kommunen und Wirtschaftsförderungseinrichtungen, für den Großen Preis des Mittelstandes für die jeweiligen Landeswettbewerbe und für den Bundeswettbewerb nominiert.

In seiner Laudatio hob der Stiftungsvorstand mit Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger u. a. hervor, dass im Rhein-Kreis Neuss „Projekte ansässiger Firmen forciert, nationale und internationale Wirtschaftskontakte und Wirtschaftsinvestitionen initiiert und begleitet sowie eigene Projekte zur Unterstützung des Mittelstandes entwickelt werden.“

Bildimpressionen und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung unter
www.wfgrkn.de

Ansprechpartner:
Robert Abts
Geschäftsführer  

Mittelstandsbarometer 2016
Wachstumschance Internet der Dinge


In diesem Jahr beschäftigte sich das Mittelstandsbarometer in der Unternehmensbefragung mit dem Sonderthema „Internet of things“ (IoT).

Am Mittwoch, 09.11.2016 laden wir Sie zu diesem Thema zu der Veranstaltung zum Mittelstandsbarometer 2016 „Wachstumschance Internet der Dinge“ in die Pegelbar nach Neuss ein.

Moderiert von Fernsehjournalist und Fachbuchautor Jörg Schieb wollen wir das „Internet of things“ als Bestandteil der zunehmenden Digitalisierung auch der mittelständischen Wirtschaft mit den sich daraus ergebenden Chancen für die Unternehmen thematisieren. In einem Impulsvortrag und in der anschließenden Podiumsdiskussion berichten Unternehmen über den Einfluss von „IoT“ auf ihren jetzigen und zukünftigen Geschäftsalltag.

Verfolgen Sie die Beiträge und diskutieren mit, wie das Internet der Dinge Unternehmen und Geschäftsprozesse in Zukunft verändern mag.

Weitere Details zu der Veranstaltung finden Sie hier.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Das Mittelstandsbarometer ist eine Gemeinschaftsinitiative des Rhein-Kreises Neuss, der Sparkasse Neuss und der Creditreform Neuss/Düsseldorf.

Ansprechpartnerin:
Madita Beeckmann

Germany At Its Best

Newsletter abbestellen

Layout & Programmierung: webpress.de

© WFG Rhein-Kreis Neuss

HerausgeberKontakt